CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Was ist mit Earnings before Taxes gemeint?   

EBT

Das Akronym EBT steht für Earnings before Taxes. Damit ist das Betriebsergebnis eines Unternehmens vor Abzug der Steuern gemeint. Die EBT dienen als Grundlage zur Berechnung der Steuerzahlungen, die ein Unternehmen an den Staat leisten muss. Die EBT werden mit Hilfe der Gewinn- und Verlustrechnung ermittelt. Dabei sind unterschiedliche Regelungen der Gewinn- und Verlustrechnung nach Handelsgesetzbuch, nach Steuerrecht und nach internationalen Rechnungslegungsverfahren zu unterscheiden. Ist der Jahresüberschuss eines Unternehmens bekannt, errechnen sich die EBT, indem die Steueraufwendungen zum Jahresüberschuss hinzu addiert werden. Neben der Ertragskennzahl der EBT sind auch die EBIT und EBITDA. Damit sind die Earnings before Interest and Taxes bzw. die Earnings before Interest, Taxes, Depreciation and Amortisation gemeint. Dort werden dem Jahresüberschuss die Aufwendungen für Steuern, Zinsen und Abschreibungen hinzu addiert.