CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Wirtschaftslexikon-Begriffe mit Buchstabe U

Begriff Erklärung
U-Schätze

Der Begriff U-Schätze steht für unverbindliche Schatzanweisungen und bezeichnet ...

Über Pari

Über Pari bedeutet, dass der Kurs eines Wertpapiers über seinem Nennwert notiert. ...

Über Pari Emission

Eine Über Pari Emission ist dann gegeben, wenn ein Wertpapier zu einem Kurs ...

Überbewertet

Eine Aktie gilt als überbewertet, wenn sie verglichen mit ihren Fundamentaldaten ...

Übergewichten

Die Analysteneinschätzung übergewichten ist insofern eine abgemilderte ...

überkauft

Mit dem Attribut überkauft wird ein Markt aus technischer Sicht eingeschätzt, der ...

Übernahmeangebot

Ein Übernahmeangebot ist das öffentliche Angebot eines Unternehmens an die Aktionäre einer ...

Übernahmekodex

Der Übernahmekodex ist eine Richtlinie zur Vorgehensweise bei der Veröffentlichung ...

Übernahmekommission

Eine Übernahmekommission ist ein unabhängiges Gremium, das Übernahmeangebote ...

Ultimo

Als Ultimo bezeichnet man den letzten Börsen-, Banken- oder allgemeinen ...

Umbrella Fonds

Als Umbrella Fonds werden bestimmte Investmentfonds einer Fondsgesellschaft ...

Umgekehrte Schulter Kopf Schulter Formation

Die umgekehrte Schulter Kopf Schulter Formation ist eine der wichtigsten ...

Umkehrformation

Eine Umkehrformation bezeichnet in der Chartanalyse eine Kursformation, die eine ...

Umlageverfahren

Das Umlageverfahren ist eine Herangehensweise zur Finanzierung von ...

Umlaufrendite

Die Umlaufrendite ist ein Barometer für das Niveau der Marktzinsen in einer ...

Umlaufvermögen

Die Bilanz ist in eine Aktiv- und in eine Passivseite unterteilt, wobei die Aktivseite die ...

Umplatzierung

Eine Umplatzierung bezeichnet den Verkauf von Aktien der Alteigentümer an neue ...

Umrechnungsfaktor

Der Umrechnungsfaktor dient der Umrechnung von Währungseinheiten, dabei basiert er ...

Umsatz

Der Umsatz beziehungsweise Erlös eines Unternehmens umfasst alle Verkäufe von ...

Umsatz CAGR

Die Kennzahl Umsatz CAGR steht für Umsatz Compound Annual Growth Rate, und gibt ...

Umsatz je Aktie

Der Umsatz je Aktie wird berechnet, indem der Umsatz durch die gesamte Anzahl der ...

Umsatz pro Mitarbeiter

Der Umsatz pro Mitarbeiter ist eine Kennzahl, die eine Einschätzung der Effizienz ...

Umsatzkosten

Während der Umsatz alle Erlöse darstellt, die einem Unternehmen im Laufe eines bestimmten ...

Umsatzmultiple

Das Umsatzmultiple ist das Verhältnis der Marktkapitalisierung eines Unternehmens ...

Umsatzprovision

Die Umsatzprovision war eine früher übliche Methode zur Bepreisung von Bankkonten, ...

Umsatzrendite

Die Umsatzrendite (engl.: return on sales) beschreibt das Verhältnis aus Gewinn ...

Umsatzwachstum - 1 Jahr

Das Umsatzwachstum - 1 Jahr ist die prozentuale Veränderung des Jahresumsatzes ...

Umsatzwachstum - letzten 3 Jahre

Das Umsatzwachstum der letzten 3 Jahre gibt die durchschnittliche prozentuale ...

Umschichten

Unter dem Umschichten versteht man das Verlagern von angelegten Geldern in andere ...

Umschichtungsgebühr

Die Umschichtungsgebühr ist eine spezielle Gebühr, die anfällt, wenn Anleger ihr ...

Umtauschangebot

Mit einem Umtauschangebot werden Aktionäre eines Unternehmens aufgefordert, ihre ...

Umtauschanleihe

Eine Umtauschanleihe berechtigt den Anleger, diese zum Laufzeitende in einem ...

Und Depot

Bei einem Und Depot handelt es sich um ein Wertpapierdepot, das von zwei oder ...

Underlying

Als Underlying bezeichnet man das Finanzinstrument, das einem Terminkontrakt zu ...

Underperformance

Mit einer Underperformance wird der Umstand bezeichnet, dass sich ein Aktienkurs ...

Underperformer

Eine Aktie wird von Analysten als Underperformer eingeschätzt, wenn sie davon ...

Underweight (untergewichten)

Hinter dem Begriff underweight, oder auf Deutsch untergewichten, ...

Uneinheitlich

Die Einschätzung uneinheitlich gehört zu den Börsentendenzen und besagt, dass die ...

ungedeckte Position

Eine ungedeckte Position kann sowohl beim Handel mit Optionen oder Futures ...

Ungeregelter Freiverkehr

Als ungeregelter Freiverkehr wurde jenes Handelssegment der Deutschen Börse in ...

Universalbanken

Universalbanken sind die Banken, welche im eigenen Haus eine Vielzahl von ...

Unlimitierter Auftrag

Ein Kauf- oder Verkaufsauftrag für ein Wertpapier, bei dem kein Höchst- oder Mindestpreis angegeben ...

Unsystematisches Risiko

Das unsystematische Risiko ist die eine Möglichkeit des Gesamtrisikos einer ...

Unter Druck

Die Einschätzung unter Druck ist eine Börsentendenz, die einen fallenden Markt ...

Unter Pari

Ein Wertpapier ist unter Pari, wenn sein Kurswert unter dem Nennwert liegt. Im ...

Unter Pari Emission

Als Unter-pari-Emission wird die Ausgabe von Wertpapieren zu weniger als 100 % ...

Unterbewertung

Betrachtet man den Begriff der Unterbewertung unter dem bilanziellen Aspekt, dann ...

Untergrenze

Viele Anlageprodukte sind mit einer Untergrenze ausgestattet, die der Kurs des ...

Unternehmensanleihe

Unternehmensanleihen sind ein Mittel der Beschaffung von Fremdkapital, das von ...

Unternehmensbesteuerung

Die Unternehmensbesteuerung umfasst alle Steuern, die von Unternehmen und ihren ...

Unternehmenskreditvolumen

Das Unternehmenskreditvolumen ist der Bestand aller Kredite an Unternehmen und ...

Unterstützung

Die Unterstützung ist ein Begriff aus der Chartanalyse und bedeutet, dass ein Kurs ...

Unterstützungslinie

Die Unterstützungslinie ist ein Begriff aus der Chartanalyse. Sie beschreibt die ...

Untertassenformation

Die Untertassenformation ist ein Begriff aus der technischen Wertpapieranalyse. ...

Unterzeichnung

Von einer Unterzeichnung spricht man an der Börse, wenn die Nachfrage der Anleger ...

Unze

Die Unze ist eine traditionelle Einheit für die Masse, die heute vor allem im ...

Up Tick Rule

Die Up Tick Rule ist eine Handelsbeschränkung an der New Yorker Börse, die ...

Upfront Fee

Die Upfront Fee ist die Bezeichnung für eine einmalig anfallende ...

US Dollar Index

Der US Dollar Index mit dem Kürzel USDX stellt den Wert des US-Dollar im Vergleich ...

US GAAP

Die US GAAP (United States Generally Accepted Accounting Principles) sind die ...

USA Fonds

Unter USA Fonds werden geschlossene Immobilienfonds verstanden, die für Objekte in ...

Usance Handel

Der Usance Handel bezeichnet ein Devisengeschäft, das ohne die Beteiligung der ...

Usancen

Usancen bezeichnen Handelsbräuche, die in der Wirtschaft üblich sind. Während ...

USDA

Die Abkürzung USDA steht für United States Department of Agriculture, also das ...