CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Wirtschaftslexikon-Begriffe mit Buchstabe W

Begriff Erklärung
Wachstumsaktie

Eine Wachstumsaktie ist eine Aktie eines Unternehmen oder einer Branche, die ein ...

Wachstumsfonds

Wachstumsfonds ist eine Bezeichnung für einen Investmentfonds, der seine Erträge ...

Wachstumswert

Ein Wachstumswert (engl.: growth stock) bezeichnet eine Aktie, die über einen ...

Wagniskapital

Wagniskapital ist der deutsche Begriff für das mittlerweile weit verbreitete ...

Währung

Eine Währung ist im allgemein bekannten Sinne die Verfassung und Ordnung des ...

Währungsanleihen

Währungsanleihen sind Anleihen, die nicht in Euro, sondern in fremder Währung ...

Währungsfonds

Ein Währungsfonds ist ein Fonds, mit dessen Hilfe Kursschwankungen von ...

Währungsgewinne

Währungsgewinne entstehen dann, wenn das auf eine Fremdwährung lautende ...

Währungsparität

Bei einer Währungsparität handelt es sich um einen fix oder variabel festgelegten ...

Währungsrisiko

Das Währungsrisiko (auch Wechselkursunsicherheit oder Wechselkursrisiko ...

Wall Street

Die Wall Street ist eine berühmte Straße in Manhattan, New York. Ihren Namen ...

Wandelanleihe, Wandelanleihe, Wandelobligation, Wandelschuldvers

Der Begriff Wandelanleihe (englisch: convertible bond) bezeichnet eine Anleihe, ...

Wandelbare Vorzugsaktien

Eine wandelbare Vorzugsaktie (engl.: convertible preferred stock) bezeichnet eine ...

Warenbörse

Die Warenbörse (auch Produktbörse genannt) ist ein Ort an dem bewegliche Sachgüter ...

Warenterminbörse

Auf der Warenterminbörse werden Verträge über den Kauf beziehungsweise Verkauf von ...

Wechsel

Ein Wechsel stellt ein Wertpapier dar, mit dem der Aussteller auf seine Rechnung ...

Weißer Ritter

Als Weißer Ritter wird an den Finanzmärkten ein Großinvestor oder Unternehmen ...

Wertpapier

Ein Wertpapier verbrieft ein privates Recht und macht dieses sichtbar und ...

Wertpapierleihe

Die Wertpapierleihe entspricht einem Darlehen in Wertpapieren. Ein ebenfalls ...

Wertpapierpensionsgeschäft

Das Wertpapierpensionsgeschäft ist auch unter dem Begriff Repo (Repurchase ...

Wertpapierprospekt

Ein Wertpapierprospekt enthält die wesentlichen Informationen über das jeweilige ...

Wetter Derivate

Ein Wetter Derivat ist ein Finanzinstrument auf dem Terminmarkt, dessen Wert von ...

Wiederanlage

Wird ein jährlicher Ausschüttungsbetrag erneut in den gleichen Fonds investiert, bezeichnet man das ...

Wiederanlage Rabatt

Werden die turnusmäßigen Ausschüttungen aus einem Fondsvermögen direkt in den Erwerb neuer ...

Wiederanlagerisiko

Für viele Anleger hängt die Rendite einer Anleihe neben dem Kurs und der Nominalverzinsung der ...

Windhundverfahren

Beim Windhundverfahren handelt es sich um ein verwaltungsinternes angewandtes ...

Window Dressing

Das Window Dressing ist eine bilanzpolitische Maßnahme, die das Bild des ...

Wirtschaftsjahr

Das Wirtschaftsjahr (auch Geschäftsjahr genannt) ist der Zeitraum, für den ein ...

WKN (Wertpapierkennnummer)

Die Wertpapierkennnummer besteht aus sechs Ziffern und identifiziert jedes ...

Working Capital

Der Begriff, Working Capital, ist die englische Bezeichnung für Umlaufvermögen. ...

Working Capital Ratio

Das Working Capital Ratio ist eine Finanzkennzahl, die aufzeigt, inwiefern die ...

Worst Case Szenario

Worst-Case-Szenario ist ein Begriff aus der Szenariotechnik und kann mit „ im ...

WpHG (Wertpapierhandelsgesetz)

Das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) ist die rechtliche Grundlage für das Betreiben ...