CLEVER HANDELN

Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein

Hier klicken

AIR BERLIN Aktie

AIR BERLIN PLC REGISTERED SHARES EO -,25

ISIN: GB00B128C026 |

WKN: AB1000 |

Symbol: AB1 |

Land: Deutschland

AIR BERLIN Aktienkurs

: 17.04. (außerbörslich Deutschland, 15 Min. verzögert)
1,66 €
Letzter Kurs
1,85%
Veränderung
1,63 €
Vortag
1,63 €
Eröffnungskurs
Realtime: 1,66 0,61%
mehr Informationen
AIR BERLIN PLC EO -,25 Aktienkurs

Wollen Sie wissen, wie es mit dieser Aktie weitergeht?
Wir informieren Sie kostenlos.

Nachrichten zur AIR BERLIN Aktie auf Börsennews.de

  • 16.04.

    EU verlangt Informationen über Air-Berlin-Struktur

    Die EU-Kommission untersucht den Einfluss von Großaktionär Etihad auf Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin . Verkehrskommissar Siim Kallas habe Deutschland um Mitteilung darüber gebeten, ob die nationalen Fluggesellschaften mit ihrer Unternehmensstruktur EU-Verordnungen einhalten, sagte...

  • 15.04.

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax tief im Minus - Ukraine und Konjunktur

    ... mit minus 0,32 Prozent vergleichsweise gut. Der Medienkonzern will Kreisen zufolge sein Geschäft mit Stellen- und Immobilienanzeigen an die Börse bringen. AIR BERLIN SEHR SCHWACH NACH MEDIENBERICHTEN Medienberichte sorgten bei Air Berlin für weitere Kursabschläge von 4,72 Prozent - damit übernahmen die Aktien...

Alle News aus dem Web zur AIR BERLIN Aktie

  • Nichts zu holen bei Airbus-Hooligans

  • Air Berlin-Flug mit akutem Zwischenstopp: Wegen Prügel-Passagieren drehte ...

  • Flugabbruch bei Air Berlin: Mutmaßlich randalierende Passagiere wieder frei

  • Randale im Air Berlin Flieger : Betrunkene Fluggäste zwingen Kapitän zur ...

  • Flugabbruch bei Air-Berlin: Randalierer in Gewahrsam

  • Fluglinie Air Berlin hängt in der Warteschleife

  • · Um die Rettung von Air Berlin wird zäh gerungen.

  • Air Berlin: Flieger muss wegen Randale an Bord außerplanmäßig landen

  • Air-Berlin-Chef Prock-Schauer bricht das Schweigen

  • Air Berlin und Etihad: EU droht Deutschland mit Vertragsverletzungsverfahren