CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

BANK OF AMERICA-Diskussion

BANK OF AMERICA CORPORATION

ISIN: US0605051046

|

WKN: 858388

|

Symbol: NCB

|

Land: USA

Portfolio
24,82 EUR   0,0000%
BANK OF AMERICA-Diskussion (57 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Blackwitch
    Das Unternehmen Bank of America

    Die Bank of America Corp. ist eines der führenden Bank-Holding-Unternehmen in den USA. Über seine Bank-Gesellschaften und Unternehmen bietet der Konzern eine große Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen sowie nichtbankbezogene Finanzservices an. Investoren warten jetzt auf den 29. Juni 2018. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.
  • von Blackwitch
    Beste Bankaktie in den USA

    Für den AKTIONÄR bleibt die Aktie der Bank of America der Top-Pick im amerikanischen Finanzmarkt. Steigende Zinsen und Aktienrückkäufe sollten die Kurse weiter antreiben. DER AKTIONÄR rät weiter zum Kauf und hat ein Kursziel von 32,00 Euro.

    Der Konzern will im kommenden Jahr für fünf Milliarden Dollar eigene Aktien zurückkaufen. Der Betrag kommt zu den bereits geplanten zwölf Milliarden Dollar Rückkäufen dazu. Damit baut die Bank of America die Verwässerung, die durch die Ausgabe neuer Aktien nach der Finanzkrise entstand, weiter ab. Die Kapitalmaßnahmen sollten den Aktienkurs tendenziell antreiben.

    Ein weiterer Kurstreiber sollten die höheren Zinsen in den USA sein. Im kommenden Jahr wird erwartet, dass die Fed drei Mal die Leitzinsen erhöht. Die Bank of America zählt zu den Kreditinstituten, die davon am meisten profitieren würden. Nach Konzernangaben steigt das Nettozinseinkommen bei einer Leitzinserhöhung von einem Prozent um 3,2 Milliarden Dollar.



  • von lucky2705
    Trotz der Korrektur schon wieder nahe dem Höchststand von Jänner.
  • von wolkenstein1
    Läuft doch gut hier.
  • von wolkenstein1
    Gibt Steuer Abkommen mit USA. Bei mir wird das direkt über bei Bank abgerechnet.
  • von Berkshire!!
    Hi,

    Ist hier jemand in die Aktie investiert? Wie läuft es mit der Dividende, sie wird in Dollar ausgeschüttet. Richtig?

    Sie ist denn das mit der Steuer und Kpitalertragsteuer geregelt? Muss man am Kahresende irgendwelche Clearing-Rechnungen machen? Quellensteuer und Co meine ich damit
  • von wolkenstein
    Nachricht aus Börse online heute:
    Die Nothilfe von Warren Buffett für die Bank of America hat sich für den US-Starinvestor als sehr lukrativ erwiesen. Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway kündigte am Freitag an, Optionen auszuüben. Buffett erhält damit BoA-Aktien für rund ein Drittel des aktuellen Aktienpreises. Ihm winkt durch das Geschäft ein Gewinn von mehr als zwölf Milliarden Dollar.



    Buffett war der Bank of America (BoA) 2011 beigesprungen, als das Geldhaus unter den Nachwirkungen der Finanzkrise litt und sich mit zahlreichen Klagen wegen fauler Hypothekenkredite konfrontiert sah. Buffett investierte fünf Milliarden Dollar und erhielt Vorzugspapiere, die jährliche eine sechsprozentige Dividende zahlen. Das sind 300 Millionen Dollar pro Jahr. Diese tauscht er nun in 700 Millionen Stammaktien um, für die er 7,14 Dollar je Stück zahlt. An der Börse hatten die BoA-Titel am Donnerstag bei 24,32 Dollar geschlossen.

    Buffett entschied sich für den Umtausch, nachdem die Bank of America am Donnerstag ankündigte, ihre Dividende je Stammaktie ab dem dritten Quartal auf 48 Cent von 30 Cent zu erhöhen. Damit winken dem Investor jährlich 336 Millionen Dollar an Dividende. Zuvor hatte die US-Notenbank Fed im Zuge des US-Bankenstresstests der Bank of America ihre Zustimmung dazu erteilt.

    Das sollte Wirkung zeigen
  • von Winkel1
    Gute Entscheidung
  • von wolkenstein
    Bin hier heute mal neu rein.
  • von Lolly
    Die Banken freuen sich schon auf die steigenden Zinsen :D
  1. 1 von 6
  2. 1