CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

DEUTSCHE WOHNEN-Portrait

DEUTSCHE WOHNEN AG

ISIN: DE000A0HN5C6

|

WKN: A0HN5C

|

Symbol: DWNI

|

Land: Deutschland

Portfolio
33,83 EUR   1,0152%

Deutsche Wohnen-Firmenprofil

Die Deutsche Wohnen SE ist eine börsennotierte Immobilien-Aktiengesellschaft, die sich operativ auf die Wohnungsbewirtschaftung, das Portfoliomanagement und die Wohnungsprivatisierung konzentriert. Das Portfolio umfasst derzeit insgesamt fast 150.000 Einheiten, davon rund 147.000 Wohneinheiten und über 2.000 Gewerbeimmobilien. Die Deutsche Wohnen AG fungiert als Holding und nimmt zentrale Finanz- und Managementaufgaben wahr. Die operative Geschäftstätigkeit wickelt die Gesellschaft über die Deutsche Wohnen Management GmbH, Deutsche Wohnen Real Estate GmbH und die KATHARINENHOF Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ab.

Die Zinsaufwendungen warden sich vor dem Hintergrund der Refinanzierung im abgelaufenen Geschäftsjahr auf gut EUR 100 Mio. reduzieren. Der Verschuldungsgrad (Loan to Value Ratio) soll sich zum Jahresende innerhalb unseres Zielkorridors von 35% bis 40% befinden. Bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen erwarten wir vor dem Hintergrund der positiven Aussichten für den deutschen Wohnungsmarkt, insbesondere in den Metropolregionen, auch für 2017 eine positive Wertentwicklung unseres Immobilienbestands und eine daraus resultierende Steigerung des EPRA NAV im Vergleich zu 2016.

Update 12.05.2017: Für das Gesamtjahr 2017 erwarten wir unverändert, einschließlich der bereits angekündigten Akquisitionen, einen FFO I von rund EUR 425 Mio. Dies stellt ein Basisszenario dar, das heißt ohne weitere Zukäufe und opportunistische Verkäufe.

Update 11.08.2017: Für das erwartete Like-for-like-Mietwachstum in 2017 erhöht die Deutsche Wohnen ihre Prognose von 3,5 % auf über 4 % für den gesamten Vermietungsbestand. Darüber hinaus hält die Deutsche Wohnen an ihrer Prognose fest, den FFO I im Geschäftsjahr 2017 auf rund EUR 425 Mio. im Basisszenario zu erhöhen, das heißt ohne weitere Zukäufe und opportunistische Verkäufe.

Update 14.11.2017: Für das Gesamtjahr 2017 erwarten wir unverändert, einschließlich der bereits angekündigten Akquisitionen, einen FFO I von mindestens EUR 425 Mio.

Management

NamePosition
Michael ZahnVorstandsvorsitzender
Philip GrosseVorstandsmitglied
Lars WittanVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Uwe E. FlachAufsichtsratsvorsitzender
Matthias HünleinAufsichtsratsmitglied
Jürgen FenkAufsichtsratsmitglied
Claus WisserAufsichtsratsmitglied
Dr. Florian StetterAufsichtsratsmitglied
Dr. Andreas KretschmerAufsichtsratsmitglied