CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

DRÄGERWERK-Portrait

DRAEGERWERK AG & CO. KGAA VZ

ISIN: DE0005550636

|

WKN: 555063

|

Symbol: DRW3

|

Land: Deutschland

Portfolio
65,89 EUR   1,3724%

Drägerwerk & Co. Vz-Firmenprofil

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA entwickelt, produziert und vertreibt seit 1889 Geräte und Systeme in den Bereichen Medizin- und Sicherheitstechnik. Zu den Kunden zählen Unternehmen und Institutionen aus der Notfall- und Akutmedizin, dem Personenschutz wie auch aus den Einsatzbereichen stationäre und mobile Gasmesstechnik oder Gefahrenmanagement. Zu den Produkten gehören Anästhesiearbeitsplätze, Beatmungsgeräte, Patientenmonitoring, und Geräte für die Versorgung von Neugeborenen und speziell auch Frühchen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch IT-Lösungen für den OP und Gasmanagementsysteme und bietet so eine umfassende Ausrüstung für Krankenhäuser. Im Bereich Sicherheit bedient Dräger Feuerwehr, Rettungsdienste, Behörden und die Industrie mit ganzheitlichen Gefahrenmanagementsystemen, wozu Atemschutzausrüstung, Gasmesssysteme, Tauchtechnik oder Alkohol- und Drogenmessgeräte gehören. Zudem werden für Kunden spezielle Lösungen entwickelt wie Brandübungsanlagen, Trainingskonzepte und Schulungen.

Für 2018 rechnet Dräger mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum zwischen 2,0 und 5,0 Prozent. Um auch die mittelfristigen Wachstumsaussichten zu verbessern, wird das Unternehmen 2018 und 2019 stärker in Forschung und Entwicklung sowie in den Vertrieb investieren. Dadurch wird die Profitabilität vorübergehend leicht absinken. Die EBIT-Marge wird 2018 und voraussichtlich auch 2019 zwischen 4,0 und 6,0 Prozent liegen.

Update 16.04.2018: Für das Gesamtjahr erwartet Dräger weiterhin ein Umsatzwachstum von währungsbereinigt zwischen 2,0 und 5,0 Prozent und eine EBIT-Marge zwischen 4,0 und 6,0 Prozent. Aufgrund der verhaltenen Geschäftsentwicklung im ersten Quartal und der Währungseinflüsse, wird die EBIT-Marge vermutlich im unteren Bereich der prognostizierten Bandbreite liegen.

Update 13.07.2018: Trotz des negativen Ergebnisses im ersten Halbjahr, bleibt die Jahresprognose für 2018 unverändert. Für das Gesamtjahr erwartet Dräger weiterhin ein Umsatzwachstum von währungsbereinigt zwischen 2,0 und 5,0 Prozent und eine EBIT-Marge zwischen 4,0 und 6,0 Prozent. Die EBIT-Marge wird dabei vermutlich im unteren Bereich der prognostizierten Bandbreite liegen.

Management

NamePosition
Stefan DrägerVorstandsvorsitzender
Dr. Reiner PiskeVorstandsmitglied
Anton SchrofnerVorstandsmitglied
Gert-Hartwig LescowVorstandsmitglied
Rainer KlugVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Stefan LauerAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Reinhard ZinkannAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Thorsten GrenzAufsichtsratsmitglied
Astrid HamkerAufsichtsratsmitglied
Bettina van AlmsickAufsichtsratsmitglied
Daniel FriedrichAufsichtsratsmitglied
Maria DietzAufsichtsratsmitglied
Nike BentenAufsichtsratsmitglied
Siegfrid KasangAufsichtsratsmitglied
Stephan KruseAufsichtsratsmitglied
Thomas RickersAufsichtsratsmitglied
Uwe LüdersAufsichtsratsmitglied