CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

GLOBAL BLOCKCHAIN-Diskussion

GLOBAL BLOCKCHAIN TECHNOLOGIES CORP

ISIN: CA37958L1076

|

WKN: A2JST8

|

Symbol: BWSP

|

Land: Kanada

Portfolio
0,239 EUR   -5,1587%
GLOBAL BLOCKCHAIN-Diskussion (8707 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von LithiumNetcentBiotechnolo
    Sl hat gezogen bei mir viel Erfolg
  • von Feed
    Das kann es nicht mehr sein
  • von Seb52
    Da ich immer einen SL setze, bin ich heute mit einem kleinen Verlust erst einmal draußen. So ein Vehicle hat mich schon vor so vielem Bösen bewart.Die Gratisaktien hat man ja noch im Depot.
  • von Einsteiger63
    Quelle :
    http://invictus-md.com
  • von Einsteiger63
    Eine Beteiligung von Global Blockchain Technologie Corp und im HMMJ mitdrin im Portfolio macht Geschäfte mit Cannabislieferungen nach Deutschland?

    Vancouver, British Columbia, 19. Juni 2018 - INVICTUS MD STRATEGIES CORP.("Invictus" oder das "Unternehmen") (TSXV: GENE; OTC: IVITF; FRA: 8IS1) freut sich bekannt zu geben, dass es eine unverbindliche Absichtserklärung ("LOI") unterschrieben hat, die am 13. Juni 2018 ausgeführt wurde. Verkauf von getrocknetem Cannabis an einen deutschen Importeur und Händler von medizinischem Cannabis (der "Importeur"). Das Unternehmen wird sich zunächst verpflichten, 1.000 kg getrocknete Cannabisblüten pro Jahr zu einem Preis von 6,50 $ pro Gramm zu verkaufen. Die Mengen und die jeweiligen Preise für getrocknete Cannabisblüten für das zweite und die folgenden Jahre werden in einem endgültigen Abnahmevertrag festgelegt (das "Abnahmeabkommen").
     
    Der Importeur, dessen Name bis zur Unterzeichnung des Offtake Agreements geheim bleiben wird, kombiniert ein äußerst wettbewerbsfähiges Geschäftsmodell mit einem riesigen Vertriebsnetz von 20.000 Apotheken und einem klaren Fokus auf Produktmarketing und professionelle Ausbildung. Das erfahrene Management-Team des Importeurs hat zuvor ein internationales Joint Venture erfolgreich in die Endphase der deutschen Ausschreibung für die heimische Cannabis-Produktion geführt und vereint die Expertise von Medizinern, Experten im Arzneimittelrecht sowie von erfahrenen ExpertenUnternehmer.

    Diese einzigartige Kombination dient dem sicheren und zuverlässigen Import und Vertrieb von Invictus-Produkten auf dem exponentiell wachsenden Markt in Deutschland und Europa.
     
    Bevor eine getrocknete Cannabisblüte auf den deutschen Markt gebracht wird, muss Invictus zunächst eine Exportgenehmigung von Health Canada sowie eine GMP-Zertifizierung (Good Manufacturing Practice) gemäß den Vorschriften für Arzneimittel in der Europäischen Union einholen. Die EU-GMP-Zertifizierung ist eine Voraussetzung für den Vertrieb von medizinischem Cannabis nach Deutschland und in die Europäische Union. Der Importeur muss auch eine Einfuhrgenehmigung einholen.
     
    Unabhängig von der Abnahmevereinbarung werden das Unternehmen und der Importeur auch die Erteilung einer Anbaulizenz in Deutschland prüfen.
     
    "Wir werden weiterhin Möglichkeiten für den Vertrieb über die Landesgrenzen hinaus in Länder wie Deutschland suchen, die legalisierte medizinische Cannabisprodukte begrüßen", sagte Dan Kriznic, Gründer und CEO. "Diese neuen Beziehungen werden unsere Geschäftstätigkeiten diversifizieren und es uns ermöglichen, Kanadas Cannabis-Unternehmen und darüber hinaus zu werden."
     
    Über Invictus
     
    Invictus besitzt und betreibt zwei Cannabis-Produktionsstätten, beide mit Verkaufslizenzen, im Rahmen des ACMPR in Kanada, mit der Vision, eine Vielzahl von qualitativ hochwertigen und kostengünstigen Cannabisprodukten auf dem Weltmarkt zu produzieren, soweit es die Vorschriften erlauben. Die 100% ige Tochtergesellschaft Acreage Pharms Ltd. ("Acreage Pharms") befindet sich in West-Zentral-Alberta. Die zu 50% unternehmenseigene AB Laboratories Inc. ("AB Labs") hat ihren Sitz in Hamilton, Ontario. AB Ventures Inc("AB Ventures") besitzt 100 Hektar Land in der Nähe von Hamilton, Ontario, das für den zukünftigen Cannabisanbau genutzt wird. Vor kurzem gab das Unternehmen bekannt, dass es eine verbindliche Absichtserklärung für eine Option zum Erwerb eines Antragstellers (der "OptionCo") im Rahmen des ACMPR abgegeben hat. Zusammengenommen rechnet das Unternehmen bis Ende 2018 bzw. 2019 mit einer Produktionskapazität von ca. 332.000 und 822.000 Quadratfuss Cannabis.
     
    Gene Simmons, Musiklegende und Medienmogul, vermittelt die Vision von Invictus als Chief Evangelist Officer.
     
    Die hundertprozentige Tochterfirma Poda Technologies Ltd. ("Poda") hat das weltweit erste Zero-Cleaning-Vaporizer-System entwickelt. Die vollständig biologisch abbaubaren Pods von Poda sind eigenständig und kontaminieren den Verdampfer nicht mit Geruch, Geschmack oder Rückständen.
     
    schließlich ist die zu 82,5% im Besitz des Unternehmens stehende Future Harvest Development Ltd. ("Future Harvest") ein qualitativ hochwertiger Hersteller von Düngemitteln und Nährstoffen mit Sitz in Kelowna, British Columbia. Future Harvest ist seit über 20 Jahren unter der Marke Plant Life Products und Holland Secret in Betrieb.
     
    invictus Kanadischer Produktions-Footprint:
  • von Einsteiger63
    Das Jahr 2019 könnte zum Jahr der Kryptowährung u.Token werden nur meine Meinung.Hauptsache GBT kommt da nicht zu spät
  • von Einsteiger63
    Kapitalwelle wenn problem der Verwahrung f. UN gelöst

    https://www.ccn.com/investors-turn-bullish-as-cryptocurrency-market-adds-12-billion-24-hours/
  • von Feed
    Das ist leider zur Zeit bei der gesamten Branche Krypto und Blockchain so.
    Gesunde Korrektur. Jedoch ist Land in Sicht.

    https://coincierge.de/2018/xapo-praesident-bitcoin-wird-hund…
  • von Einsteiger63
    Quelle will ich nicht vorenthalten
    www.tatjanamoroz.com
  • von Einsteiger63
    Nur mal so.
    S.Gouran hatte am 14.6 noch ein Interview war eingeladen bei Tatjana Moroz.Sie ist Sängerin und auch ein Fan von Bitcion und betreibt auf YouTube eine regelmässiges Gespräch mit Unternehmer mit Blockchainhintergrund. So auch am 14.6. S.Gouran u.Gene Kavner u. einer vom Bitcion gold Exchange.Er sprach aber nur allgemein über Blockchain und Projekt wie alles sicherer gemacht werden kann. Dann folgte eine Einladung für ein Blockchain Event in Las Vegas am 18.7.-21.7.18, wo über 2000 Gäste aus dem C- Level Führungskräfte mit dabei sind. Vllt meinte er das als Information was im Sommer losgehen soll ( HPE und GBT projekt mit ETH -laser - Photon - ?☺
  1. 1 von 871
  2. 1
  3.  …