CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN-Diskussion

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG

ISIN: DE0007314007

|

WKN: 731400

|

Symbol: HDD

|

Land: Deutschland

Portfolio
3,12 EUR   0,1250%
HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN-Diskussion (2306 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Fusion
    Überlege angesichts des kommenden Sommerlochs mal Kasse zu machen...
  • von Klaaner
    Nein, erst wenn die Zahlen stimmen. Das ist noch ein langer Weg. Das Management spricht selber von 2022 als Prognose. Verlassen sollte man sich darauf aber nicht.
    Solange wird gezockt. 10% hoch, 10% runter. Kann man auch Geld mit verdienen.
  • von Zukünftig
    Ist das Eis gebrochen?
  • von Fusion
    Du hast natürlich vollig Recht...
  • von Outsider
    Interne dürfen keine Informationen weitergeben. Leute die wirklich wissen was los ist müssten NDAs unterzeichnen - von denen wird hier niemand aus dem Nähkästchen plaudern
  • von Fusion
    Nicht zu vergessen, daß diese Mitarbeiter eine Menge Geld bekommen... Ich weiß das, ich war selber einer. Es ist immer dasselbe. Nach außen hin wird gelobt, gefeiert und die Zukunft ist golden. Aber intern brodelt es garantiert wieder. Je positiver die Zeitungen geschrieben haben, desto enger mußte intern der Gürtel geschnallt werden. Wird jetzt nicht anders sein. Muß mal wieder alte Kontakte aktivieren und mich auf den neuesten Stand bringen lassen
  • von Aburger
    "So eine Art Amazon für die Druckindustrie" wollen sie werden. 1 Kunden haben sie schon, Neun weitere wollen sie bis Ende März akquirieren und 20 bis nächsten März.
    11500 Mitarbeiter wollen jeden Monat ihr Geld und auch die Gläubiger. Zu den Schulden und zum Eigenkapital habe ich nichts gelesen, nur die Kosten wolle man im Blick behalten.
    Und Aktionäre (Dividende!? ) Uppsala.. wie komme ich denn darauf?
  • von Fusion
    Gerade heit auch wieder die Meldung über Heidelberg gelesen. Das kennt man doch alles schon. So in dieser und anderer Form hört man das schon seit Jahren. Mag ja sein, daß man es tatsächlich schafft wieder mal Gewinne zu generieren. Aber die nächste Krise, das nächste Beben ob kleiner oder größer an der Börse wird kommen. Und dann trifft es Werte wie Heidelberg doppelt und dreifach hart. Und solange man sich nicht zumindest ein verlässliches und rentables Standbein außerhalb der Druckbranche sucht, schwebt dieses Damoklesschwert immer über Heidelberg.
  • von Fusion
    Derzeit nur hier in Heidelberg. Aber auch nur, weil es sich um Belegschaftsaktien handelt.
  • von Taurus Foro
    @Fusion in welche Werte bist du investiert, wenn man fragen darf?
  1. 3 von 231
  2. 3
  3.  …