CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

JINKOSOLAR-Diskussion

JINKOSOLAR HOLDING CORP LTD. ADR

ISIN: US47759T1007

|

WKN: A0Q87R

|

Symbol: ZJS1

|

Land: China

Portfolio
12,04 EUR   0,0000%
JINKOSOLAR-Diskussion (13109 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von TMas
    Nolita scrolle zurück zum 18.5.
    Lg ;)
  • von nolita
    TMas:) hatte Viel Stress schicke mir bitte nochmal Adresse Lg
  • von TMas
    du wolltest mir doch schreiben Nolita
  • von Sicher1
    JinkoSolar bleibt optimistisch. Die chinesische Regierung hat die Subventionen und die Einspeisevergütung für neue PV-Projekte im Land massiv reduziert, was Analysten zufolge zu massiven Überkapazitäten auf dem PV-Markt für könnte. 

    JinkoSolar geht dennoch weiterhin davon aus, die Absatzziele von 11,5 bis 12,0 GW im laufenden Shanghai 28.06.18 – Der chinesische Solarkonzern JinkoSolar hat seine ehrgeizigen Absatzziele für das laufende Jahr bestätigt. Die Ergebnisse im ersten Quartal lagen derweil unter den Erwartungen. 

    JinkoSolar bleibt optimistisch. Die chinesische Regierung hat die Subventionen und die Einspeisevergütung für neue PV-Projekte im Land massiv reduziert, was Analysten zufolge zu massiven Überkapazitäten auf dem PV-Markt für könnte. 

    JinkoSolar geht dennoch weiterhin davon aus, die Absatzziele von 11,5 bis 12,0 GW im laufenden Jahr erreichen zu können. Im Jahr 2017 setzte das Unternehmen PV-Module mit einer Gesamtleistung von 9,8 GW ab. 

    Im ersten Quartal setzte das Unternehmen PV-Module mit einer Gesamtkapazität von 2,015 GW ab, knapp 19 Prozent weniger als im vierten Quartal 2017 und auch etwas weniger als vor einem Jahr. 

    Der Umsatz im ersten Quartal belief sich auf 728,1 Mio. USD, 28,1 Prozent weniger als im Vorquartal, und 21 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Der Bruttogewinn lag bei 104,6 Mio. USD, nach 113,0 Mio. USD im Vorquartal. Der Rückgang wird auf den geringeren Absatz zurückgeführt. Die Bruttomarge lag bei 14,4 Prozent und konnte gegenüber dem vierten Quartal um 2,8 Prozentpunkte verbessert werden. Hier stand dem Rückgang der Kosten für Polysilizium ein Rückgang der durchschnittlichen Verkaufspreise gegenüber. 

    Im zweiten Quartal erwartet man einen Absatz von 2,4 bis 2,5 GW. 

    Das Unternehmen gibt sich nicht zuletzt deshalb optimistisch, da man vor allem außerhalb Chinas stark wächst. Die Orders aus dem Ausland betragen rund 80 Prozent der Gesamtaufträge, wobei das Orderbuch für das laufende Jahr bereits zu 80 Prozent gefüllt sein soll. Als wichtige Märkte bezeichnet das Unternehmen Südeuropa, aber auch Lateinamerika, den Nahen Osten und Nordafrika. Die geringeren Preise dürften zudem auch die Nachfrage in Indien stimulieren.
  • von Sicher1
    http://m.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-JinkoSolar_Aktie_ueberbordender_Optimismus_Aktienanalyse-8689336

    Der Solarbär Gordon Johnson ist wohl immer noch short.
  • von Sicher1
    http://m.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-JinkoSolar_Aktie_Ausblick_ist_nicht_mehr_so_duester_Aktienanalyse-8689578
  • von nolita
    TMas hi?
  • von TMas
    Nolita?
  • von Sicher1
    Trina
  • von Sicher1
    Kennt noch jemand Trias Solar?
    Immer noch die Nummer 1.
    Ohne uns.
    Hab's gerade bei ja Solar geschrieben, weil da der Chinese schon das zweite Angebot ewig nicht durchzieht.
  1. 1 von 1311
  2. 1
  3.  …