CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

MANZ-Diskussion

MANZ AG

ISIN: DE000A0JQ5U3

|

WKN: A0JQ5U

|

Symbol: M5Z

|

Land: Deutschland

Portfolio
30,98 EUR   0,4117%
MANZ-Diskussion (5578 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Elduardo
    Warum ist der EBIT so schlecht?
  • von ÄffchenNotToGo
    Danke Analyse...bin nun mit erster kleiner Position wieder dabei:)
  • von Ichheißejeff
    Ja was will man sich auch aufregen bringt ja doch nichts ;)
  • von Owe
    Es kann nur nach oben gehen
  • von Tweety48
    Irgendwie regt es schon niemanden mehr auf wenn der Kurs ständig fällt. Lethargie??
  • von Analyse
    Ein guter informativer Austausch ist für alle gut. Bleibt bestimmt so wenn wir es so wollen...
    Danke, für die Rückmeldungen. Wir werden sicher bald bessere Kurse sehen :)
  • von Tweety48
    @ Analyse - ebenfalls ein dickes Dankeschön an dich und ich finde es super das wir hier ein vernünftiges Forum haben. Man kann nur hoffen das bleibt auch so wenn Manz Mal wieder bessere Kurse zeigt.
  • von Analyse
    Der Geschäftsbereich „Packaging Solutions“ wurde von der Manz AG allerdings 2015 komplett an Blema abgetreten ;)
  • von Analyse
    Unglaublich was die Manz Maschinen alles können. Ein Beispiel aus der Praxis

    ...da kaufen wir uns doch einfach mal eine Manz Maschine und werden Marktführer ;)

    ....„Das Unternehmen mit 165 Mitarbeitern sollte stattdessen die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen - am besten mit einem Alleinstellungsmerkmal. Die Chance dazu kam aus Reutlingen. Dort produzierte die Firma Manz Maschinen für Unterhaltungselektronik, Solarmodule, Batterien und Verpackungsmaschinen für Lebensmittel.

    Letztere passten aber nicht mehr ins Firmenkonzept - der Blema eröffneten die erworbenen Technologien dagegen neue Horizonte. Sie wurde damit zum Komplettanbieter für Verpackungsmaschinen - und nach eigenen Angaben Weltmarktführer in dieser Nische. "Wir können jetzt alles", meinte Leonhardt. Ob spiralgewickelte Dosen für trinkfertigen Kaffee, Suppen oder Chips beispielsweise - zur Herstellung dieser Dosen kann die Blema nun komplette Anlagen liefern. Eine typische Anlage besteht aus Papierabrollungen, Wickel- und Etikettiermaschine, Schneidwerk, einer Maschine zum Aufbringen des Dosenerschlusses sowie einem Sammelverpacker.

    Zwei Jahre nach dem Zukauf zieht Leonhardt eine positive Bilanz: Der Umsatz ist um 90 Prozent gewachsen, es wurden neue Kunden, unter anderem Marktführer wie Nestlé, gewonnen. Und Leonhardt sieht strategisch noch viel Potenzial: Die Bevölkerung wächst und auch die Kaufkraft wird weltweit steigen. Deshalb soll die Blema internationaler werden und in Europa, Asien und den USA weiter Fuß fassen.

    Mit dieser Kombination aus Produkt- und Geschäftsmodellinnovation war Blema Kircheis beim diesjährigen Sächsischen Innovationspreis für die Jury klarer Favorit. "

    https://www.google Innovationspreis-fuer-eine-Tapete-die-Schall-und-Waerme-daemmt
  • von Ichheißejeff
    Bin mal gespannt welche Kurse wir hier noch sehen werden bis märz;) @analyse ebenfalls ein dickes Dankeschön
  1. 1 von 558
  2. 1
  3.  …