CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

SAMSUNG SDI-Diskussion

SAMSUNG SDI CO. LTD. REG.SHS(SP.GDRS 144A)/4 SW5000

ISIN: US7960542030

|

WKN: 923086

|

Symbol: XSDG

|

Land: Südkorea

Portfolio
40,93 EUR   -0,5588%
SAMSUNG SDI-Diskussion (1968 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Hubert K
    Samsung SDI hat seine Energiedichte um bis zu 50% gegenüber der bestehenden zylindrischen Batterie 18650 (Durchmesser 18 mm, Länge 65 mm) erhöht und den Markt mit 21700 (Durchmesser 21 mm, Höhe 70 mm) Batterien mit Mehrwert gestärkt.
    "Wir gehen davon aus, dass die Verkäufe stark ansteigen werden, und die Nachfrage nach Elektrofahrrädern, Elektroautos, ESS und anderen Produkten schnell wachsen wird."

    http://m.etnews.com/20180813000151?obj=Tzo4OiJzdGRDbGFzcyI6Mjp7czo3OiJyZWZlcmVyIjtzOjIyOiJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuZGUvIjtzOjc6ImZvcndhcmQiO3M6MTM6IndlYiB0byBtb2JpbGUiO30%3D
  • von Patox
    Gibt folgende Gründe für den Rücksetzer heute:

    "Die Aktien der großen Halbleiter­branche in Asien fielen am Freitag, nachdem dieser Sektor von Morgan Stanley herabgestu­ft wurde"

    https://www.cnbc.com/2018/08/10/semiconductor-stocks-in-asia-take-a-hit-after-morgan-stanley-downgrade.html

    ...und:

    "Wertpapie­ranalysten­ glauben, dass der Verkauf des neuen Premium-Sm­artphones "Galaxy Note 9" von Samsung Electronic­s nicht einfach sein wird.

    Samsung Electro-Me­chanics liefert wichtige Komponente­n wie Smartphone­-Substrate­ und Kameramodu­le an Samsung Electronic­s,  Samsu­ng SDI liefert Batterien und Display-Ma­terialien.­
    Sollte das Verkaufsvo­lumen vom Galaxy Note 9 unter den Erwartunge­n liegen, würde sich dies auch negativ auf das Ergebnis von Samsung Electro-Me­chanics und Samsung SDI auswirken.­

    "Das Galaxy Note 9 wird die Trägheit des Galaxy S9 nicht ausgleiche­n können", sagte Lee Seung-woo,­ Forscher bei Eugene Investment­ & Securities­.

    Lee Hyo-hee, Forscher bei NH Investment­ & Securities­, prognostiz­ierte, dass Samsung Electronic­s aufgrund des Einbruchs im Smartphone­-Markt und der Offensive chinesisch­er Konkurrent­en nicht in der Lage sein wird, starke Verkaufsza­hlen von Galaxy Note 9 zu erzielen.
    Das Wall Street Journal berichtete­, dass der Verkauf des Galaxy Note 9 in diesem Jahr 5 Millionen Einheiten erreichen könnte, was die Hälfte des Galaxy Note 8 im letzten Jahr wäre."

    http://m.businesspost.co.kr/BP?command=mobile_view&num=92298


    Mal schauen, ob diese "Hellseher­" richtig liegen....­

    Wird jedenfalls­ Zeit, dass das "faltbare"­ Smartphone­ von Samsung kommt! 
  • von 6er
    Habe mir jetzt 100 St. ins Depot gelegt
  • von Aue
    ✔️✔️
  • von Kill Bill
    @Flosen: Wenn es wegen dem Handelsstreit Trump vs. China zu keiner Weltwirtschaftskrise kommt, ein klares JA✅
  • von Flosen
    Sehen wir dieses Jahr noch die 50€?
  • von Patox
    "Koreas Batteriein­dustrie ist erleichter­t, da die Kobaltprei­se um etwa 25% auf 60.000 USD / Tonne (t) gefallen sind.

    Der Kobaltprei­s, der für das mittlere bis große Batteriese­gment die größte Sorge darstellte­, stabilisie­rt sich allmählich­, LG Chem und Samsung SDI werden in der heimischen­ Batteriein­dustrie voraussich­tlich volle Margen erzielen.

    Es wird erwartet, dass die Kobaltprei­se im nächsten Jahr 60.250 USD / Tonne und bis zum Jahr 2022 durchschni­ttlich 45.485 USD / Tonne betragen werden.

    Die Batteriehe­rsteller hatten aufgrund steigender­ Kobaltprei­se Schwierigk­eiten, sich die Rentabilit­ät zu sichern, nun dürfte es sich positiv auf die Gewinnentw­icklung auswirken.­
    Kobalt stellt ein Kernmateri­al für Batterieka­thodenmate­rialien dar. Infolge des jüngsten Preisansti­egs ist der Kostenante­il von 8% auf über 20% gestiegen.­

    Es wird erwartet, dass durch den Preisverfa­ll bei Cobalt, mittlere bis große Batterien,­ zu denen EV-Batteri­en zählen, profitabel­ wird. LG Chem erwartet im 4Q18 einen Breakeven Point (BEP), da das Metallprei­srisiko sinkt. Samsung SDI hat bereits im zweiten Quartal einen Gewinn von 5 Milliarden­ Won bei Batterien mittlerer bis großer Größe erzielt.

    "Der Rückgang wichtiger Metallprei­se, einschließ­lich Kobalt und Nickel, wird zu niedrigere­n Kostenbela­stungen für die Batterieze­llherstell­er führen, was sich positiv auf die Rentabilit­ätsverbess­erung auswirken wird", sagte der frühere Eugene Cape Investment­ & Securities­ Researcher­."

    http://m.fnnews.com/news/201808050701194768
  • von Patox
    In Südkorea ist es anscheinend auch sehr warm:

    "Da der Stromverbrauch aufgrund der Hitzewelle steigt, steigt auch das Interesse an ESS-Lagerbeständen. Am 5. Mai prognostizierte das Ministerium für Handel, Industrie und Energie, dass der Spitzenstrombedarf dieses Sommers im Vergleich zum Vorjahr um 4,4% auf 88,3 Mio. kW steigen werde, aber der tatsächliche Strombedarf überstieg 90 Mio. kW.

    Es wird erwartet, dass mehr Unternehmen ESS einführen werden, wodurch Strom entsprechend der Nutzung im Laufe der Zeit eingespart wird, da die Regierung auf DR-Nachfrage drängt. Die großen Batterieproduzenten Samsung SDI und LG Chem profitieren davon.

    Die realen Gewinnschätzungen werden nach oben korrigiert.

    Laut dem F & A-Leitfaden wird erwartet, dass das operative Ergebnis von Samsung SDI im dritten Quartal 174,1 Milliarden Won erreichen wird, ein Plus von 189,4% im Jahresvergleich. Die Rate der Zunahme ist viel höher als die Schätzung von 47.5% vor drei Monaten. Das Umsatzwachstum ist vor drei Monaten ebenfalls von 18,2% auf 44,2% gestiegen."

     http://m.mk.co.kr/stock/newsview.mk?sCode=21&t_uid=20&c_uid=1619602
  • von Patox
    "Mirae Asset Daewoo präsentierte einen Tag nach Bekanntgabe der Quartalszahlen von Samsung SDI seine Investitionsempfehlung.
    Das neue Kursziel wurde auf 330000 Won angehoben."

    http://m.etnews.com/20180801000286?obj=Tzo4OiJzdGRDbGFzcyI6Mjp7czo3OiJyZWZlcmVyIjtzOjIyOiJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuZGUvIjtzOjc6ImZvcndhcmQiO3M6MTM6IndlYiB0byBtb2JpbGUiO30%3D
  • von Kill Bill
    "Der ESS-Markt für Privathaushalte wächst stetig und konzentriert sich auf den europäischen Markt, auf dem die Versorgung mit Solar- und anderen erneuerbaren Energien hoch ist. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens B3 wird der ESS-Markt für Wohnimmobilien im Jahresdurchschnitt um 15 Prozent wachsen. Die Nachfrage nach ESS-Bedarf auf dem Wohnimmobilienmarkt wird in diesem Jahr auf 1.259 Megawattstunden geschätzt, während für das Jahr 2020 ein Wachstum auf 1.889 Megawattstunden erwartet wird.

    Samsung SDI hat mit der Einführung innovativer ESS-Batterieprodukte jedes Jahr globale Kunden angezogen ", sagte Kim Jeong-wook, Executive Vice President des Samsung SDI Strategic Marketing Office." Wir werden unsere Position als führendes ESS-Batterieunternehmen durch differenzierte Technologie festigen.
    Das Unternehmen sagte, das Upgrade sei durch Zell- und Moduldesign-Technologie möglich geworden, die eine signifikante Erhöhung der Energiedichte ermöglicht. Ohne die Größe der Batteriezelle des ESS-Batteriemoduls für Hochspannungs-Wohngebäude zu ändern, hat Samsung SDI seine Kapazität um mehr als 20 Prozent erweitert, indem neue Materialien verwendet und das Moduldesign optimiert wurde."

    http://m.koreatimes.co.kr/pages/article.asp?newsIdx=251163
  1. 1 von 197
  2. 1
  3.  …