CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

SMT SCHARF-Portrait

SMT SCHARF AG

ISIN: DE0005751986

|

WKN: 575198

|

Symbol: S4A

|

Land: Deutschland

Portfolio
15,34 EUR   0,2680%

SMT Scharf-Firmenprofil

Die SMT Scharf AG ist auf dem Gebiet der Transporttechnik tätig. Die SMT-Gruppe ist sowohl mit der Errichtung von Neuanlagen als auch mit Serviceleistungen befasst. Der Fokus liegt jedoch auf dem Kerngeschäft Bahnen. Hauptprodukte der Gesellschaft im Bereich Neuanlagen sind Einschienenhängebahnen und Schienenflurbahnen für den Einsatz in Tunneln sowie im Bergbau. Verwendet werden die Produkte vorwiegend in Steinkohle- und Erzbergwerken zum Transport von Material und Mitarbeitern. Wesentliche Merkmale der Einschienenhängebahnen und Schienenflurbahnen sind die entgleisungssichere Fahrweise an einer hängenden Schiene bzw. auf einem liegenden Schienenstrang und der verteilte Aufbau der Antriebsaggregate. Sie bestehen in der Regel aus zwei Fahrerkabinen, einem Maschinenteil, einem Kühlteil und vier bis sechs Triebwerken. Weitere Produktgruppen sind Sessellifte, Teilschnittmaschinen, hydraulische Antriebe und Ausrüstungen zum Streckenausbau. Für die von ihr ausgelieferten Systeme stellt die SMT-Gruppe die Versorgung mit Ersatzteilen sicher. Daneben erbringt das Unternehmen Wartungsarbeiten und kleinere Instandsetzungen untertage am Einsatzort sowie Instandsetzungen größeren Umfangs, z. B. Motorüberholungen, in ihren Werkstätten.

Für das Geschäftsjahr 2018 rechnet der Vorstand der SMT Scharf mit einem Konzernumsatz in einer Spanne von 58 bis 62 Mio. Euro. Mit der im Februar 2018 vollzogenen Übernahme des kanadischen Bergbauspezialisten RDH Mining Equipment konnte SMT Scharf das Produktportfolio um gummibereifte Fahrzeuge weiter ergänzen und die Grundlage schaffen, um weitreichende Synergien im internationalen Hardrock- und Tunnelmarkt zu erzielen. Durch die Übernahme des führenden Anbieters für batteriebetriebene Fahrzeuge mit Lithium-Ionen-Technik für den Untertagebau erwartet SMT Scharf positive Effekte auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung für die kommenden Jahre. Des Weiteren prognostiziert der Vorstand für 2018 ein EBIT im Korridor von 4,5 bis 5,5 Mio. Euro.

Update 16.05.2018: Für das Geschäftsjahr 2018 rechnet der Vorstand der SMT Scharf weiterhin mit einem Konzernumsatz in einer Spanne von 58 bis 62 Mio. EUR bei einem EBIT im Korridor von 4,5 bis 5,5 Mio. EUR. Darin berücksichtigt sind bereits die positiven Effekte der Akquisition von RDH Mining Equipment.

Management

NamePosition
Hans Joachim TheißVorstandsvorsitzender
Wolfgang EmbertVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Prof. Dr. Louis VelthuisAufsichtsratsvorsitzender
Dorothea GattineauAufsichtsratsmitglied
Dr. Dirk VorsteherAufsichtsratsmitglied