CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

VOESTALPINE-Diskussion

VOESTALPINE AG

ISIN: AT0000937503

|

WKN: 897200

|

Symbol: VAS

|

Land: Österreich

Portfolio
43,13 EUR   -0,0510%
VOESTALPINE-Diskussion (127 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von MiM
    Davon gehe ich prinzipiell auch aus, die Sanierung des Hochofen ist langwierig und teuer dafür ist dann der Ofen auf Letztstand und für viele Jahre wieder alles Okay.
    Ich glaube dass der Zeitpunkt Recht gut ist, wir nähern uns dem Ende der Wirtschaftlichen Hochphase, man macht dick Gewinn und investiert den damit mann wenn es dann schlechter geht weiterhin Profitabel Arbeiten kann.
    Ein Ami würde den ausreitzen bis zum Schluss, das mag kurzfristig für den Kurs gut sein, langfristig schafft es nur Probleme, Bonn Froh dass das Management weiter Denkt als nur bis zur nächsten HV.
  • von OCli
    jetzt sind die zahlen noch gut. bin davon überzeugt dass das nächste jahr nicht so sein wird dann sehen wir wieder niedrigere Kurse!
  • von MiM
    Umsatz +14%, Gewinn je Aktie +55%

    https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180606_OTS0006/eans-news-voestalpine-ag-voestalpine-mit-absoluten-rekordwerten-bei-umsatz-und-ergebnis
  • von Rational
    Muss dir vollkommen Recht geben,hab ich mir bei deinem letzten Beitrag auch schon gedacht!
    Voest geht ihren Weg....
  • von MiM
    https://www.stahlpreise.eu/2018/06/stahlpreise-und-stahlmarkt-freitag-1.html?m=1

    867€ kostet aktuell die Tonne in der USA, vor 1,5 Monaten waren es 759.€
    Vor 2,5 Monaten waren es 721€.
    Zum Jahresanfang war Stahl in der USA ca. 40€ teurer als in der EU. Aktuell ist die Differenz bei ca. 300€.

    Schaut ganz danach aus als ob meine Rechnung aufgeht und die meisten nur lesen Strafzölle und Denken = weniger Absatz und nicht Mal nennen Taschenrechner Auspacken und sich 5min Hinsetzen und darüber Nachdenken was dies den wirklich bedeutet.
  • von MiM
    1Milliarde US Umsatz davon 2/3 direkt in der USA Produziert.
    Durch den Zoll steigt der Stahlpreis in der USA an und gleichzeitig sinken die Importe. Wenn man vereinfacht sagt Preis steigt um 25% und Import sinkt in den gleichen Wert. Erneuter dies für die Vöst dass 333Mil *0,75 + 666Mil*1,25 =1,08Milliarden Umsatz herauskommt.
    Da Monsignore Tramp den Steuersatz ja bekanntlich gesenkt hat sind nun nicht 666Mil mit 35% sondern 830Mil mit 21% besteuert.
    Wenn man das ganze Mal wieder etwas vereinfacht berechnet kommt man auf einen zusätzlichen Gewinn von >200Mil für die Vöst.
    Ich glaube ich mag das Trampeltier doch.
    Wenn sich die Größte im Gegenzug hier bei uns mit dem Absatz schwerer tut so wird sich das ganze wohl ausgleichen.
  • von Hamsti1
    Was glaub ihr,wie wird’s weiter gehen?
    Hab irgendwie ein gutes Gefühl,bin im Maschinenbau tätig und unser Hauptauftrageber ist die Voest,die Auftragslage für die nächsten Jahre ist gewaltig nur so nebenbei!
  • von Krawuzi
    Nie im Leben!sonst erreichen doch die Amis was sie wollen ;-)
  • von Jojo10
    Verkaufen, verkaufen, verkaufen
  • von Hamsti
    EU plant Gegenzöllen!!!
  1. 1 von 13
  2. 1
  3.  …