CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Anleihen

  • Übersicht
REX 462,50 Pkt. 0,09 %
BONDM 87,01 Pkt. 0,55 %
UMLAUFRENDITE 0,820 -2,38 %
Bundesanleihen
Anleihen im Fokus
anleihen-2 Anleihe unter besonderer Beobachtung: Gute Zinsen für Gold-Anleihe
07:35 Uhr 12.09.2014

Wer mittels einer speziellen Anleihe auf Gold setzt, kann für Festgeld-Laufzeiten gute Renditen verdienen; beispielsweise mit der 4,3Prozent-„Aktienanleihe“ des Garanten DZ-Bank. Der Goldpreis ist in den jüngsten drei Jahren stark gefallen; in einer Phase steigender politischer und finanz-wirtschaf…weiterlesen

Der Anleihen-Spezial-Newsletter
  • Kommentare zum aktuellen Anleihen-Markt
  • Konkrete Analysen einzelner Anleihen
  • Einschätzungen zu aktuellen Neuemissionen
 
  • Neuemissionen
  • in Zeichnung
NameWKNEmissionsdatumKuponEmissionsvolumen
MOBIMO HLDG 14-24A1ZNRG16.09.20141,88 %130 Mio.
LB.HESS.THR.CARRARA09E/14HLB1HD15.09.20140,50 %
PFZ.SCHW.KT.BKN 14-24 454A1ZPBB15.09.20140,75 %
B.N.G. 14/16 MTN REGSA1ZPB715.09.20140,63 %
BMW FIN. NV 14/16 FLR MTNA1ZPGM15.09.20140,00 %1 Mrd.
AHLSTROM OYI 14-19A1ZPF915.09.20144,13 %
LB.HESS.-THR.IS.14/16BMWHLB1GU12.09.20143,00 %
BERN KT. 14-30A1ZPWZ12.09.20141,25 %150 Mio.
BUNDANL.V.14/2411023612.09.20140,00 %5 Mrd.
BPCE SFH 0%21EUR12.09.20140,00 %
NameWKNEmissionsdatumKuponEmissionsvolumen
CREDIT SU0%19EUR28.11.20140,00 %
TESSIN 14-22 2A1ZPST19.10.20140,63 %50 Mio.

Umsatzstärkste Anleihen

  • Alle Corp.
  • Bund
  • Euro-Staaten
NameUmsatzKursIntraday
DIC ASSET AG ANL. 14/191.112.826102,95+0,1118
BAYER AG 2014/2074535.652104,51-0,3456
BASF MTN 14/19426.347103,55-0,0468
THYSSENKRUPP MTN 14/19358.130104,95-0,1475
EVONIK IND. ANL. 09/14319.391100,45-0,0169
BAYER AG 2014/2075307.565101,79-0,3671
WUERTTEMB.LEBENSVER.14/44305.130104,63-0,0974
THYSSENKRUPP MTN 13/18275.347107,85+0,0046
KTG AGRAR SE ANL.11(17)272.173100,76+0,1292
HOCHTIEF AG 14/19269.739102,97+0,0024
NameUmsatzKursIntraday
BUNDANL.V.13/232.652.173109,49+0,0100
BUNDANL.V.14/242.608.695104,43+0,0383
BUND SCHATZANW. 14/162.260.869100,53-0,0199
BUNDANL.V. 08/182.173.913115,96-0,0336
BUNDANL.V.14/242.001.565106,93+0,0374
BUNDANL.V.13/231.956.869105,47+0,0285
BUND SCHATZANW. 14/161.739.130100,45-0,0129
BUNDANL.V.97/271.306.586160,99-0,1064
BUND SCHATZANW. 13/151.304.347100,08-0,0110
BUNDANL.V. 09/191.239.130115,94-0,0220
NameUmsatzKursIntraday
BELGIQUE 11-164.784.939108,04-0,0093
GRIECHENLAND 12-42 IO GDP1.052.4561,40+0,1786
FINLD 14-20682.17398,99-0,0404
NEDERLD 06-16274.589107,32-0,0428
BELGIQUE 11-19274.504117,78-0,1018
PORTUGAL 06-37194.99199,63+0,1760
OESTERR. 13/23186.956105,52-0,0426
NEDERLD 93-23 1-2183.337152,43-0,0393
NEDERLD 05-15181.537102,71-0,0195
REP. FSE 07-17 O.A.T.181.391109,68-0,0478
Aktuelle Hintergrundberichte und Analysen
Anleihen Anleihen: 7,75 Prozent für Infineon-Anleihe
07:35 Uhr 12.09.2014

Genauso wie auf Aktienindizes bieten Banken auch Aktienanleihen mit Bezug auf einzelne Aktien an; z.B. auf den Basiswert Infineon. Wer den Kurs der Infineon-Aktie am 18.3.2016 nicht unter 8,70 Euro sieht (derzeit 9,10 Euro), bekommt 7,75 Prozent Jahreszins für die Aktienanleihe des Garanten BNP Par…weiterlesen

anleihen-2 Anleihen: 11 Prozent für DAX-Anleihe
07:35 Uhr 12.09.2014

Für längere Laufzeiten und höhere Bezugswerte/Basiswerte des DAX sind weit höhere Renditen möglich: Wer den DAX in knapp zwei Jahren, am 17.6.2016, nicht unter 12.000 Punkten sieht, bekommt 11 Prozent Jahreszinsen – garantiert vom Emittenten UBS, also von der führenden Schweizer Großbank. weiterlesen

anleihen-2 Anleihen: 4 Prozent für Kurz-Anleihe
07:35 Uhr 12.09.2014

Es gibt Tausende Aktienanleihen mit Bezug auf die verschiedensten Aktien und Aktien-Indizes sowie mit den verschiedensten Laufzeiten. Beispielsweise die 4 Prozent-Aktienanleihe des Garanten Deutsche Bank mit Bezug auf den DAX bei 9.000 Punkten ist für knapp 100 Prozent von jeweils 1.000 Euro Nennwe…weiterlesen

Anleihen Anleihen: Jetzt noch gute Renditen
07:35 Uhr 12.09.2014

Landläufig ist es schwer zu vermitteln, dass sich staatliche Währungshüter ernsthaft Sorgen machen, weil die Preise im Land angeblich nicht schnell genug steigen. Bürger werden deshalb bestraft: Sie bekommen faktisch keine Zinsen mehr für Spareinlagen. Anleihen bringen nur in ausgesuchten Fällen no…weiterlesen

Anleihen Mittelstands-Anleihen: 8,5 Prozent für Orangen-Festgeld
07:56 Uhr 10.09.2014

Die 7,375 Prozent-Valensina-Anleihe hat sich im Laufe des Jahres 2014 von 86 Prozent auf zuletzt 98 Prozent erholt. Das zwischenzeitlich vorgelegte Ergebnis für das Geschäftsjahr 2013 endete nach vorherigen Verlusten mit einem positiven Betriebsergebnis. Im Rating-Bericht vom 28.2.2014 schreibt Cre…weiterlesen

Anleihen-News

Anleihen Basiswissen

Bei Anleihen handelt es sich um verzinsliche Wertpapiere, die im Vergleich zu Aktien als weniger spekulative Anlageform gelten. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass Anleihen als Schuldverschreibungen zur Aufnahmen von Fremdkapital durch den Anleihe-Emittenten ausgegeben werden. Die Rückzahlung und Verzinsung dieses Fremdkapitals erfolgt vorrangig vor den Ansprüchen der Aktionäre (Eigenkapitalgeber). Der Anleiheschuldner zahlt dem Anleger einen bei Emission definierten festen oder variablen Zins. Die durch Anleihen verbriefte Schuld wird nach Ende der Laufzeit zum Nominalwert zurückgezahlt. Da die Anleihebedingungen vorab genau vom Emittenten festgelegt werden müssen, können mit Anleihen relativ gut planbare Renditen erzielt werden, weswegen sie nicht nur in Krisenzeiten für Stabilität im Depot sorgen.

Synonyme für Anleihen

Anleihen treten unter diversen Bezeichnungen auf, als Synonyme werden die Begriffe Renten und Schuldverschreibungen verwendet, im Englischen ist meist von Bonds die Rede. Die meisten Anleihen sind festverzinsliche Wertpapiere beziehungsweise Fixed Income Securities.

Nach ihrer Ausgabe können Anleihen an Rentenmärkten (in Deutschland v.a. die Börse Düsseldorf) gehandelt werden, ihr Preis notiert dabei in Prozent vom Nominalwert und er richtet sich vor allem nach den Marktzinsen und ihrer Restlaufzeit bis zur Tilgung, allerdings unter Berücksichtigung des Emittentenrisikos. Dieses ist von der Bonität des Schuldners abhängig, die durch Ratingagenturen eingeschätzt wird. Je höher die Bonität eines Emittenten und damit seine Zahlungsfähigkeit ist, desto niedriger ist die Verzinsung der Anleihe im Vergleich zum Marktzins. Anleihen werden von diversen Emittenten herausgegeben, die bedeutendsten sind Banken, Unternehmen oder Staaten. Demnach werden auch unterschiedliche Anleiheformen unterschieden. Staatsanleihen werden beispielsweise von der Bundesrepublik Deutschland in vielen Varianten und Laufzeiten emittiert und dienen der Refinanzierung des Staates, wobei die Anleger aufgrund der hohen Bonität von sicheren Renditen profitieren können.

Die möglicherweise bekannteste Form festverzinslicher Wertpapiere des Bundes sind Bundesschatzbriefe. Bankschuldverschreibungen gehören zu den wichtigsten Finanzierungsinstrumenten von Banken und werden von diesen hauptsächlich dafür genutzt, Kredite auszureichen. Unternehmensanleihen beziehungsweise Corporate Bonds dienen wiederum Industrieunternehmen als alternative Finanzierungsquelle gegenüber der Aufnahme von Bankkrediten. Hypothekenanleihen oder Pfandbriefe sind mit Immobilien besicherte Wertpapiere, die von Finanzinstituten herausgegeben werden. Wenn Anleihen in einer anderen Währung ausgegeben wurden, als der eigenen, dann werden sie als Fremdwährungsanleihen bezeichnet. Demnach sind etwa US-Staatsanleihen oder auf US-Dollar lautenden Corporate Bonds für europäische Investoren Fremdwährungsanleihen, im Gegensatz zu den auf Euro lautenden Anleihen.