CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Anleihen

  • Übersicht
REX 459,94 Pkt. -0,04 %
BONDM 89,85 Pkt. -0,01 %
UMLAUFRENDITE 0,980 1,03 %
Bundesanleihen
Anleihen im Fokus
Anleihen
Anleihen: Anleger werden immer sorgloser 08:23 Uhr 18.07.2014

Auf der Jagd nach attraktiven Renditen gehen die Anleger immer höhere Risiken ein. Wie stark die Sorglosigkeit zugenommen hat, zeigt sich am Beispiel Ecuador. Obwohl das von einem sozialistischen Präsidenten regierte Land während der Finanzkrise die Zahlungen auf seine Auslandsschulden abrupt einst…weiterlesen

Der Anleihen-Spezial-Newsletter
  • Kommentare zum aktuellen Anleihen-Markt
  • Konkrete Analysen einzelner Anleihen
  • Einschätzungen zu aktuellen Neuemissionen
 
  • Neuemissionen
  • in Zeichnung
NameWKNEmissionsdatumKuponEmissionsvolumen
BAY.LDSBK.IS.BLB8WM23.07.20140,90 %100 Mio.
RABOBK NEDERLD 14/20 MTNA1ZL2U23.07.20144,25 %100 Mio.
LANDWIRT.R.BK 14/21CD MTNA12TY523.07.20142,25 %100 Mio.
DT. BAHN FIN.14/20FLR MTNA1ZL8F23.07.20140,50 %300 Mio.
TALANX AG NTS 14/26TLX21023.07.20142,50 %500 Mio.
NRW.BANK IS.A.16X 14/18NWB16X23.07.20140,50 %500 Mio.
LOXAM 14/21 REGSA1ZMH023.07.20144,88 %410 Mio.
LOXAM 14/22 REGSA1ZMHY23.07.20147,00 %250 Mio.
ZUERICH VERS. 14-16A1ZL3K22.07.20140,00 %250 Mio.
ZUERICH VERS. 14-20A1ZL2K22.07.20140,63 %250 Mio.
NameWKNEmissionsdatumKuponEmissionsvolumen
KOMMUNALBK 14/17 MTNA1ZL8630.07.20140,50 %
PSB FIN. 14/21 MTNA1ZMCW30.07.201410,50 %300 Mio.
MAZEDONIEN 14/21 REGSA1ZMFG24.07.20143,98 %500 Mio.
AAREAL BANK MTN S.216A1TNDJ24.07.20141,00 %

Umsatzstärkste Anleihen

  • Alle Corp.
  • Bund
  • Euro-Staaten
NameUmsatzKursIntraday
BAYER AG 2014/20742.411.904102,65-0,0730
SIXT SE ANL.14/20776.809100,47+0,0498
BEATE UHSE AG 14/19715.238102,35+0,0293
HOCHTIEF AG 14/19643.476102,21+0,1028
THYSSENKRUPP MTN 14/19540.523104,27+0,0288
WUERTTEMB.LEBENSVER.14/44506.619106,23+0,0000
BAYER AG 2014/2075406.190101,28-0,1607
IVG IMMOB.BDS.06/UNBEFR.366.6660,03-6,1538
FUERSTENBERG II 05/11UNB.364.90498,77+0,6871
SYMRISE AG ANL.14/19293.238100,55-0,0497
NameUmsatzKursIntraday
BUND SCHATZANW. 14/167.047.619100,38-0,0269
BUNDESOBL.V.14/19 S.1696.763.476100,80-0,1189
BUNDANL.V.14/244.527.142102,97-0,2615
BUNDANL.V.14/244.335.238105,56-0,2740
BUNDANL.V.13/234.285.714104,10-0,2396
BUNDANL.V.13/234.047.619108,19-0,2586
BUNDESOBL.V.10/15 S.1582.857.142102,06-0,0235
BUNDESOBL.V.14/19 S.1682.428.571103,19-0,1249
BUNDANL.V.13/232.380.952104,34-0,2390
BUNDESOBL.V.13/18 S.1671.904.761103,21-0,0939
NameUmsatzKursIntraday
GRIECHENLAND 12-42 IO GDP3.955.9381,41-0,3527
BELGIQUE 11-16771.657108,36-0,0185
NEDERLD 08-18308.724114,73-0,0740
NEDERLD 06-16272.137107,72-0,0232
NEDERLD 06-23256.410121,35-0,1892
NEDERLD 05-15210.391103,13-0,0097
PORTUGAL 08-23193.876110,55+0,0136
NEDERLD 98-28 1-3179.918146,01-0,2630
NEDERLD 07-17169.962112,88-0,0443
NEDERLD 09-19154.920117,47-0,1063
Aktuelle Hintergrundberichte und Analysen
anleihen-2
Anleihe unter Beobachtung: Langläufer von Bosch birgt Risiken 08:23 Uhr 18.07.2014

Die Mittelstandsanleihe der Robert Bosch GmbH wurde am 11. Juli dieses Jahres ausschließlich institutionellen Investoren wie Versicherungen, Investmentfonds oder Banken angeboten. Da die Papiere gleich an 5 deutschen Börsen sowie über den Finanzdienstleister Lang und Schwarz gehandelt werden, könn…weiterlesen

Anleihen
Anleihe unter Beobachtung: Underberg lockt mit Hochprozentigem 09:18 Uhr 11.07.2014

Mit Underberg und Asbach sowie zahlreichen weiteren Eigen- und Distributionsmarken zählt das Familienunternehmen Underberg traditionell zu den führenden deutschen Spirituosenhäusern mit besonderer Kompetenz im Bereich Kräuter. Gerne stoßen Anhänger von Hochprozentigem auch mit Pitu, Averna oder Mos…weiterlesen

anleihen-2
Anleihen: Die Null vor dem Komma 09:16 Uhr 11.07.2014

Jetzt ist soweit: Die durchschnittliche Umlaufrendite öffentlicher Anleihen beginnt nun mit einer Null vor dem Komma. Bei dieser mickrigen Verzinsung ist es nicht verwunderlich, dass private Anleger verstärkt nach Alternativen Ausschau halten. In der Vergangenheit lockten häufig Papiere von ausländ…weiterlesen

Anleihen
Anleihe unter Beobachtung: 6 Prozent bis 10 Prozent Rendite mit Bank-Anleihen 09:49 Uhr 04.07.2014

von Oskar Herbert Düsseldorf, 03.07.2014: Die 6%-Aktienanleihe der Commerzbank ist derzeit für etwas mehr als den Nennwert 1.000 Euro zu haben. Hinzu kommen Stückzinsen für zwei Monate seit der Ausgabe der Anleihe am 15.05.2014. Die Rendite stellt sich auf  knapp 6%, sofern der Aktienkurs der Comme…weiterlesen

anleihen-2
Anleihen: Weniger Schulden, mehr Rendite 09:48 Uhr 04.07.2014

von Oskar Herbert Düsseldorf, 03.07.2014: Nach 45 Jahren will die Bundesrepublik Deutschland 2015 keine zusätzlichen Schulden mehr machen. Das sieht der Haushaltsentwurf des Finanzministers vor. Für Anleger in Anleihen ist das eine gute und gleichzeitig eine schlechte Nachricht. Wenn „der Bund“ es …weiterlesen

Alle News

Anleihen-News

Anleihen Basiswissen

Bei Anleihen handelt es sich um verzinsliche Wertpapiere, die im Vergleich zu Aktien als weniger spekulative Anlageform gelten. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass Anleihen als Schuldverschreibungen zur Aufnahmen von Fremdkapital durch den Anleihe-Emittenten ausgegeben werden. Die Rückzahlung und Verzinsung dieses Fremdkapitals erfolgt vorrangig vor den Ansprüchen der Aktionäre (Eigenkapitalgeber). Der Anleiheschuldner zahlt dem Anleger einen bei Emission definierten festen oder variablen Zins. Die durch Anleihen verbriefte Schuld wird nach Ende der Laufzeit zum Nominalwert zurückgezahlt. Da die Anleihebedingungen vorab genau vom Emittenten festgelegt werden müssen, können mit Anleihen relativ gut planbare Renditen erzielt werden, weswegen sie nicht nur in Krisenzeiten für Stabilität im Depot sorgen.

Synonyme für Anleihen

Anleihen treten unter diversen Bezeichnungen auf, als Synonyme werden die Begriffe Renten und Schuldverschreibungen verwendet, im Englischen ist meist von Bonds die Rede. Die meisten Anleihen sind festverzinsliche Wertpapiere beziehungsweise Fixed Income Securities.

Nach ihrer Ausgabe können Anleihen an Rentenmärkten (in Deutschland v.a. die Börse Düsseldorf) gehandelt werden, ihr Preis notiert dabei in Prozent vom Nominalwert und er richtet sich vor allem nach den Marktzinsen und ihrer Restlaufzeit bis zur Tilgung, allerdings unter Berücksichtigung des Emittentenrisikos. Dieses ist von der Bonität des Schuldners abhängig, die durch Ratingagenturen eingeschätzt wird. Je höher die Bonität eines Emittenten und damit seine Zahlungsfähigkeit ist, desto niedriger ist die Verzinsung der Anleihe im Vergleich zum Marktzins. Anleihen werden von diversen Emittenten herausgegeben, die bedeutendsten sind Banken, Unternehmen oder Staaten. Demnach werden auch unterschiedliche Anleiheformen unterschieden. Staatsanleihen werden beispielsweise von der Bundesrepublik Deutschland in vielen Varianten und Laufzeiten emittiert und dienen der Refinanzierung des Staates, wobei die Anleger aufgrund der hohen Bonität von sicheren Renditen profitieren können.

Die möglicherweise bekannteste Form festverzinslicher Wertpapiere des Bundes sind Bundesschatzbriefe. Bankschuldverschreibungen gehören zu den wichtigsten Finanzierungsinstrumenten von Banken und werden von diesen hauptsächlich dafür genutzt, Kredite auszureichen. Unternehmensanleihen beziehungsweise Corporate Bonds dienen wiederum Industrieunternehmen als alternative Finanzierungsquelle gegenüber der Aufnahme von Bankkrediten. Hypothekenanleihen oder Pfandbriefe sind mit Immobilien besicherte Wertpapiere, die von Finanzinstituten herausgegeben werden. Wenn Anleihen in einer anderen Währung ausgegeben wurden, als der eigenen, dann werden sie als Fremdwährungsanleihen bezeichnet. Demnach sind etwa US-Staatsanleihen oder auf US-Dollar lautenden Corporate Bonds für europäische Investoren Fremdwährungsanleihen, im Gegensatz zu den auf Euro lautenden Anleihen.