CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Fliegen wird immer alltäglicher, ob zu Geschäftsterminen oder in den Urlaub. Die voranschreitende Globalisierung und die fortwährende Zunahme des Tourismus bringen eine Erhöhung der Flugverbindungen und Passagierzahlen mit sich. Entsprechend wird die Luftfahrtbranche mit ihrem stetig anhaltenden Wachstum auch für private Investoren immer attraktiver. Flugzeugfonds bieten den Anlegern die Möglichkeit von der wachsenden Nachfrage nach Verkehrsflugzeugen zu profitieren. Dabei erwerben die Flugzeugfonds moderne Maschinen und überlassen sie ausgewählten Fluggesellschaften über langfristige Leasingverträge zur Nutzung. Den Fondsinhabern werden dadurch regelmäßige Kapitalzuflüsse garantiert. Außerdem erzielen sie Einnahmen aus dem Verkauf der Flugzeuge zum Laufzeitende. Versicherung und Wartung der Jets sind in der Regel vom Leasingnehmer zu gewährleisten. Dennoch bleiben die Maschinen über die gesamte Laufzeit Eigentum der Investoren und sind somit auch als materielle Sicherheit zu verstehen. Flugzeugfonds gelten als verhältnismäßig sichere Anlage, wobei dennoch relativ hohe Renditen erzielt werden können.