CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Benzinpreis

RBOB

Rohstoffart: Rohstoffe

2,59 USD   -0,6526%

Kursdaten: 17:43 (außerbörslich Deutschland, verzögert)

2,59 $
Letzter Kurs
-0,65%
Veränderung
-0,02 $
Differenz
2,61 $
Vortag
2,60 $
Eröffnungskurs
Hoch/Tief
2,89 $ - 2,56 $
1 Monat
3,12 $ - 1,11 $
1 Jahr
Benzinpreis

Wollen Sie wissen, wie es auf den Rohstoffmärkten weitergeht?
Wir informieren Sie kostenlos.

 
Performance- und Risikomaße Benzinpreis
1 W. 1 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J.
Performance (in %) -2,58 -10,02 -7,98 -11,36 -8,66 0,00 0,00
Volatilität (in %) 41,76 21,82 20,82 20,92 26,74 0,00 0,00
Benchmark für Outperformance
Outperformance (in %) -4,49 -7,83 -5,34 -24,84 -80,22 -72,10 -153,23
Outperformance (in %) -4,18 -8,61 -3,06 -20,98 -99,02 -138,57 -230,57
Outperformance (in %) -4,46 -8,96 -4,98 -31,57 -86,42 -73,20 -162,04
Outperformance (in %) -4,36 -6,60 -5,13 -26,11 -73,94 -113,47 -157,22
Outperformance (in %) -4,53 -9,95 -13,80 -25,74 -66,18 -79,25 -68,54
Outperformance (in %) -4,62 -10,44 -15,96 -31,59 -85,47 -97,20 -80,86
Outperformance (in %) -4,54 -12,89 -18,48 -43,13 -107,22 -147,10 -196,11
Outperformance (in %) -2,58 -10,02 -7,98 -11,36 -8,66 0,00 0,00
Outperformance (in %) -4,02 -11,29 -12,51 -27,63 -88,76 -51,78 -42,70
Outperformance (in %) -3,36 -16,89 -18,73 -25,92 -37,50 -23,74 -101,94
Outperformance (in %) -3,56 -12,53 -35,32 -58,58 -71,97 -72,96 -420,47
Outperformance (in %) -2,58 -10,02 -7,98 -11,36 -8,66 0,00 0,00
Outperformance (in %) -8,51 -13,29 -32,49 -27,94 -20,92 -3,60 -153,83
Outperformance (in %) -7,32 -13,11 -57,40 -143,26 -224,71 -405,38 -928,23
Outperformance (in %) -3,75 -12,21 -22,09 -19,55 -45,21 -61,92 -346,08

Hintergrundinformation zu Benzin

Hintergrundinformationen zum Benzin

Benzin besteht aus veredelten Komponenten, welche bei der Raffination von Erdöl entstehen. Motorenbenzin ist dabei hauptsächlich aus leichten Kohlenwasserstoffen zusammengesetzt. Benzin ist demnach ein fossiler Energieträger. Es wird auch noch als Ottokraftstoff, Vergaserkraftstoff oder Sprit bezeichnet. Es besitzt bei Zimmertemperatur einen flüssigen Aggregatzustand. Der Name Benzin geht nicht, wie oft angenommen wird, auf Carl Benz zurück. Vielmehr nannte der deutsche Chemiker Eilhard Mitscherlich, die heute Benzol genannte Verbindung Benzin.

Herkunft/Angebot

Die Basis für Benzin ist Rohöl. Dies wird aus der Erdkruste gefördert. Die Suche nach Erdölvorkommen geschieht aus der Luft, über die sogenannte Luftfotografie. Bei dieser können bereits bestimmte Bereiche ausfindig gemacht werden, in denen das Öl vorkommen kann. Weiterhin sind Probebohrungen notwendig, um Erdölvorkommen zu bestätigen. Die höchsten Erdölvorkommen befinden sich im Mittleren Osten, in Eurasien und in Afrika. Im Jahr 2003 hatten die größten Erdölreserven Saudi-Arabien, der Iran, der Irak und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Verwendung/Nachfrage

Benzin wird heute weltweit verkauft. Es wird benötigt, um Verbrennungsmotoren in Kraftfahrzeugen in Betrieb zu halten. Damit ist es das meistverkaufte Raffinerieprodukt auf der Welt. In den USA beträgt der jährliche Verbrauch an Benzin zirka neun Millionen Barrel. Ein Barrel entspricht 159 Litern. In Deutschland beträgt der jährliche Benzinverbrauch zirka 21 Millionen Tonnen pro Jahr.

Benzinpreis

Der Benzinpreis wird vorwiegend vom Erdölpreis bestimmt, da es aus diesem raffiniert wird. Weitere Einflussfaktoren sind in vielen Ländern Steuern oder ähnliche Abgaben, welche der Staat erhebt. Dazu kommt die Jahreszeit. So ist generell in der Reise- und Ferienzeit mit Benzinpreis-Erhöhungen zu rechnen, da die Nachfrage sich durch den Reiseverkehr erhöht bzw. die Konzerne den Benzinpreis selbstständig erhöhen. Anderen Faktoren betreffen die Benzinerzeugung. Wenn beispielsweise die Raffinerien durch Naturgewalten bedroht sind, wie zyklisch auftretende Hurrikans, kommt es ebenso dazu, dass sich der Benzinpreis erhöht. Außerdem können umweltpolitische Aktionen gerade in Bezug auf die Kohlendioxidvermeidung Einfluss auf den Benzinpreis haben.

Anlegerperspektive in Bezug auf den Benzinpreis

Da der Benzinpreis sehr stark an den Ölpreis gekoppelt ist, sollte zunächst dieser betrachtet werden. Aufgrund des begrenzten Vorrates an Erdöl wird davon ausgegangen, dass der Preis kontinuierlich steigen wird. Diese Entwicklung zeichnet sich bereits deutlich ab. Ob diese Entwicklung aber bereits den knapp werdenden Ressourcen geschuldet ist oder der erhöhten Nachfrage, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Gegenbewegungen können besonders durch die Verbreitung von alternativen Antriebstechnologien bei Kraftfahrzeugen entstehen. Es empfiehlt sich mittelfristig, die Aktien der Mineralölkonzerne im Blick zu behalten.