CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

DIESELPREIS

GASOEL

Rohstoffart: Rohstoffe

369,75 USD   0,0677%

Kursdaten: 22.03. (außerbörslich Deutschland, verzögert)

369,75 $
Letzter Kurs
0,07%
Veränderung
0,25 $
Differenz
369,50 $
Vortag
370,50 $
Eröffnungskurs
Hoch/Tief
381,00 $ - 297,25 $
1 Monat
628,50 $ - 245,25 $
1 Jahr
DIESELPREIS

Wollen Sie wissen, wie es auf den Rohstoffmärkten weitergeht?
Wir informieren Sie kostenlos.

 
Performance- und Risikomaße DIESELPREIS
1 W. 1 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J.
Performance (in %) 4,82 18,13 -21,58 -29,54 -58,81 -62,44 0,00
Volatilität (in %) 31,77 55,14 50,56 42,81 29,83 26,92 0,00
Benchmark für Outperformance
Outperformance (in %) 5,32 17,41 -34,07 -44,99 -86,86 -140,94 -64,09
Outperformance (in %) 6,01 15,53 -33,97 -46,64 -107,39 -187,66 -125,07
Outperformance (in %) 5,12 15,69 -34,70 -51,40 -126,98 -222,66 -125,57
Outperformance (in %) 4,44 15,47 -31,16 -47,21 -105,50 -165,07 -61,80
Outperformance (in %) 4,36 18,71 -34,82 -43,80 -83,73 -120,15 -58,52
Outperformance (in %) 3,67 18,87 -31,61 -41,61 -85,14 -133,34 -58,71
Outperformance (in %) 3,17 16,08 -33,74 -49,39 -111,68 -165,80 -194,82
Outperformance (in %) 4,82 18,13 -21,58 -29,54 -58,81 -62,44 0,00
Outperformance (in %) 3,26 22,42 -29,94 -36,78 -87,12 -157,19 -6,69
Outperformance (in %) 5,72 20,37 -24,44 -40,73 -64,45 -76,87 -16,90
Outperformance (in %) 5,15 18,54 -26,17 -43,01 -88,58 -131,46 -111,30
Outperformance (in %) 4,82 18,13 -21,58 -29,54 -58,81 -62,44 0,00
Outperformance (in %) 5,58 19,38 -21,36 -47,59 -80,49 -63,70 -30,03
Outperformance (in %) 5,51 13,71 -35,48 -78,51 -279,27 -846,30 -833,81
Outperformance (in %) 4,43 17,00 -23,38 -37,19 -79,00 -87,32 -64,74

Hintergrundinformation zu Diesel

Hintergrundinformationen zum Diesel

Diesel ist ein Gemisch aus unterschiedlichen Kohlenwasserstoffen. Es ist eine farblose bis gelbliche Flüssigkeit, welche aus Bestandteilen von Erdöl und Erdgas gewonnen wird. Der sogenannte Biodiesel ist chemisch anders aufgebaut und wird aus biologisch nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Erdöl und Erdgas sind fossile Energieträger. Diesel wird als Kraftstoff für selbstzündende Kolbenmotoren verwendet. Neben dem Kraftstoff für Dieselfahrzeuge, existieren außerdem bestimmte Diesel für die Marine, das sogenannte Schiffsdieselöl. Die Bezeichnung Diesel beruht auf dem Namen des Erfinders des Dieselmotors, Rudolf Diesel. Der Kraftstoff ist umweltgefährlich und gesundheitsschädlich.

Herkunft/Angebot

Die Basis für Diesel sind Rohöl und Erdgas. Beides wird aus der Erdkruste gefördert. Die Suche nach Erdölvorkommen geschieht aus der Luft, über die sogenannte Luftfotografie. Bei dieser können bereits bestimmte Bereiche ausfindig gemacht werden, in denen das Öl vorkommen kann. Weiterhin sind Probebohrungen notwendig, um Erdölvorkommen zu bestätigen. Die höchsten Erdölvorkommen befinden sich im Mittleren Osten, in Eurasien und in Afrika. Im Jahr 2003 hatten Saudi-Arabien, der Iran, der Irak und die Vereinigten Arabischen Emirate die größten Erdölreserven.

Verwendung/Nachfrage

Diesel wird als Kraftstoff für Dieselmotoren benötigt. Es ist damit weltweit verbreitet, da sich diese Motoren überall auf der Welt befinden, sei es in Kraftfahrzeugen oder stationär, beispielsweise in Stromaggregaten. Dieselkraftstoff kommt vor allem im Transportgewerbe zu Einsatz, da in der Regel Lastkraftwagen und ähnliche Fahrzeugtypen mit diesem Kraftstoff betrieben werden.

Dieselpreis

Der Dieselpreis ist wie der Benzinpreis eng mit dem Preis für Erdöl und Erdgas verbunden. So führt ein Anstieg dieser Preise in der Regel zu einem Anstieg beim Dieselpreis. Außerdem gibt es auch hier saisonale Schwankungen, etwa in der Reisezeit. Hier werden die Preise in den meisten Fällen durch die Mineralölkonzerne angehoben. Neben diesen Faktoren beeinflussen natürlich auch Steuern und Abgaben den Dieselpreis. Diese sind von Staat zu Staat unterschiedlich. Auch kann beobachtet werden, dass sich der Dieselverbrauch aufgrund des Anstiegs des Transportgewerbes kontinuierlich erhöht hat. Damit ist die Nachfrage nach diesem Kraftstoff gestiegen, was in den meisten Fällen zu einer Erhöhung der Preise sorgt.

Anlegerperspektive in Bezug auf den Dieselpreis

Gerade beim Diesel spielt die Entwicklung des Transportwesens eine wesentliche Rolle. Saisonale Faktoren, wie die Reisezeit und umweltpolitische Entscheidungen, nehmen ebenso Einfluss auf den Dieselpreis. Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass eine starke Wirtschaft auch eine hohe Nachfrage nach Diesel erzeugt und damit der Dieselpreis steigt. Jedoch können neue Entwicklungen bezüglich alternativer Antriebe auch negative Effekte auf den Dieselpreis haben.