CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

KAFFEEPREIS

KAFFEEPREIS

Rohstoffart: Agrarrohstoffe

1,25 USD   -1,2600%

Kursdaten: 21.10. (NYMEX, verzögert)

1,25 $
Letzter Kurs
-1,26%
Veränderung
-0,02 $
Differenz
1,27 $
Vortag
1,25 $
Eröffnungskurs
Hoch/Tief
1,25 $ - 1,25 $
1 Monat
1,74 $ - 1,17 $
1 Jahr
KAFFEEPREIS

Wollen Sie wissen, wie es auf den Rohstoffmärkten weitergeht?
Wir informieren Sie kostenlos.

 
Performance- und Risikomaße KAFFEEPREIS
1 W. 1 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J.
Performance (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Volatilität (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Benchmark für Outperformance
Outperformance (in %) 0,00 -3,26 -7,92 -21,40 -43,72 -81,26 -65,80
Outperformance (in %) 0,36 -1,68 -8,61 -22,06 -65,99 -131,18 -147,29
Outperformance (in %) 1,59 -4,11 -23,95 -40,22 -106,63 -215,06 -153,93
Outperformance (in %) 2,23 0,01 -14,98 -26,00 -80,72 -135,76 -101,32
Outperformance (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Outperformance (in %) -0,86 -2,67 -9,31 -20,28 -35,25 -79,68 -71,61
Outperformance (in %) 0,76 -2,28 -11,50 -25,06 -51,23 -127,60 -175,16
Outperformance (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Outperformance (in %) -2,08 -6,98 -16,52 -26,26 -43,32 -140,69 -31,89
Outperformance (in %) 1,35 -1,53 -17,74 -21,10 -21,31 -30,46 3,65
Outperformance (in %) 0,39 -1,83 -10,70 -15,78 -20,83 -73,74 -75,78
Outperformance (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Outperformance (in %) 0,69 -0,60 -19,91 -19,94 -40,80 -29,76 -25,56
Outperformance (in %) 0,57 -10,97 -30,78 -48,95 -143,68 -1013,25 -1108,40
Outperformance (in %) 0,01 0,81 -1,68 -3,51 -15,64 -17,89 -57,03

Hintergrundinformation zu Kaffee

Hintergrundinformationen zum Kaffee

Kaffee wird aus gerösteten Kaffeebohnen durch Überbrühen derselben gewonnen. Es handelt sich bei Kaffe um ein koffeinhaltiges Getränk, welches in seiner puren Form schwarz ist. Die Kaffeepflanze gehört zur Familie der Rubiaceae. Coffea arabica und Coffea canephora sind dabei die zwei am weitesten verbreiteten Kaffeepflanzen. Der Ursprung des Kaffees ist nicht eindeutig belegt. Man geht aber im Allgemeinen davon aus, dass er in der Region Kaffa im Südwesten Äthiopiens seinen Ursprung hat. Dies belegen Aufzeichnungen aus dem 9. Jahrhundert, wahrscheinlich durch Sklavenhändler kam dann der Kaffee im 14. Jahrhundert nach Arabien.

Herkunft/Angebot

Anbaugebiete für Kaffee befinden sich weltweit in über 50 Ländern.Die Kaffeepflanze ist auf ein ausgeglichenes Klima angewiesen. Dabei darf sie nicht allzu starker Hitze oder Sonneneinstrahlung oder starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sein. Aufgrund dieser Einschränkungen sind die Anbaugebiete auf der Erde in den tropischen und subtropischen Regionen, meist auf der südlichen Halbkugel. Die größten Kaffeeproduzenten der Welt sind Brasilien, Vietnam und Kolumbien. Auch Indonesien, Äthiopien und Mexiko sowie Indien gehören zu den weltweit wichtigsten Kaffee anbauenden Ländern.

Verwendung/Nachfrage

Kaffee ist ein weltweit verwendetes Nahrungs- beziehungsweise Genussmittel. In Finnland ist dabei der höchste Kaffee pro Kopf Verbrauch der Welt zu verzeichnen. Der größte Gesamtverbrauch an Kaffee ist durch die USA gegeben. Dieser wird mit durchschnittlich 1,2 Millionen Tonnen jährlich angegeben. In Deutschland ist Kaffee ebenfalls ein sehr beliebtes Genussmittel. Hiervon wird mehr verbraucht als etwa Bier. Kaffee wird fast ausschließlich als Lebensmittel genutzt, neben einigen Anwendungen in Bereich der Kosmetik.

Kaffeepreis

Der Kaffeepreis wird meist von den Faktoren der Kaffee produzierenden Länder beeinflusst. Für diese ist der Kaffee in den meisten Fällen eine sehr wichtige Einnahmequelle. Durch politische Unruhen im Land kann es zu Ausfällen der Exporte kommen. Weiterhin spielen auch natürliche Ursachen eine Rolle. So kann Schädlingsbefall die Ernte ausfallen lassen oder ähnliche Phänomene treten auf. Somit sind für den Kaffeepreis weniger plötzliche Erhöhungen oder Absenkungen der Kaffeenachfrage wichtig. Diese ist relativ stabil und übt damit kaum Einfluss auf den Kaffeepreis aus.

Anlegerperspektive in Bezug auf den Kaffeepreis

In Bezug auf den Kaffeepreis ist es für Anleger möglich, von diesem zu profitieren. Ernteausfälle oder politische Unruhen sorgen immer wieder für starke Schwankungen beim Kaffeepreis. Wie auch bei anderen Agrarrohstoffen sollten sicherheitsbewusste Anleger sich eher auf die Kaffeeverarbeiter konzentrieren, als auf den Kaffee selbst. So sind große Kaffeeröster auf jeden Fall einen Blick wert. In vielen Fällen profitieren deren Aktien von einem erhöhten Kaffeepreis.