CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ZUCKERPREIS

ZUCKERPREIS

Rohstoffart: Agrarrohstoffe

0,129 USD   -1,4500%

Kursdaten: 00:52 (NYMEX GLOBEX, verzögert)

0,13 $
Letzter Kurs
-1,45%
Veränderung
-0,00 $
Differenz
0,13 $
Vortag
0,13 $
Eröffnungskurs
Hoch/Tief
0,13 $ - 0,13 $
1 Monat
0,23 $ - 0,13 $
1 Jahr
ZUCKERPREIS

Wollen Sie wissen, wie es auf den Rohstoffmärkten weitergeht?
Wir informieren Sie kostenlos.

 
Performance- und Risikomaße ZUCKERPREIS
1 W. 1 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J.
Performance (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Volatilität (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Benchmark für Outperformance
Outperformance (in %) -0,90 2,91 -4,31 -14,87 -34,88 -75,29 -68,69
Outperformance (in %) -0,33 0,78 -7,16 -15,17 -59,27 -125,04 -162,57
Outperformance (in %) -0,41 1,37 -19,93 -31,16 -90,70 -188,50 -172,16
Outperformance (in %) -0,86 -2,24 -13,62 -22,21 -65,96 -129,93 -107,89
Outperformance (in %) 0,11 -1,79 -6,81 -18,72 -32,18 -66,22 -71,46
Outperformance (in %) 0,24 -0,36 -5,15 -13,32 -26,24 -74,36 -74,89
Outperformance (in %) 0,03 -1,36 -11,64 -23,35 -48,40 -113,77 -220,54
Outperformance (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Outperformance (in %) -0,07 1,95 -2,56 -17,80 -28,78 -115,30 -29,16
Outperformance (in %) 1,25 -3,86 -13,69 -19,63 -9,83 -37,30 -32,59
Outperformance (in %) 0,08 0,78 -12,26 -13,21 -21,71 -79,93 -121,27
Outperformance (in %) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Outperformance (in %) -0,67 -4,46 -0,82 -15,57 -20,00 -17,47 -38,77
Outperformance (in %) -6,70 -3,68 -15,41 -49,60 -161,66 -829,64 -1078,68
Outperformance (in %) -0,02 -0,34 -8,88 -5,45 -15,06 -25,88 -82,47

Hintergrundinformation zu Zucker

Hintergrundinformationen zum Zucker

Unter dem Begriff Zucker sind alle süß schmeckenden Saccharide zusammengefasst. Im Sinne des Handels wird der Doppelzucker Saccharose mit dem Begriff Zucker bezeichnet. Diese wird vor allem aus Zuckerrohr und Zuckerrüben gewonnen. Welche der beiden Pflanzen als Zuckerlieferant genutzt wird, hängt von der Anbauregion ab. So werden in den Tropen Zuckerrohr und in den gemäßigten Zonen Zuckerrüben angebaut. Die ältesten Zuckerrohrpfunde gehen bis 8000 vor Christus zurück. Sie stammen als Melanesien. Von dort aus gelangte die Pflanze nach Ostasien, Indien und Persien. Dass die Zuckerrübe ebenfalls als Zuckerlieferant dienen kann, wurde erst im Jahr 1747 durch den Chemiker Andreas Sigismund Marggraf entdeckt. Zucker wird direkt aus den Früchten herausgelöst, entweder durch pressen oder kochen. Er kann dabei unterschiedliche Reinheitsgrade haben, je nachdem wie oft seine Umfällung und Reinigung erfolgt.

Herkunft/Angebot

Zucker wird weltweit produziert. Galt er bis zur industriellen Revolution als Luxusprodukt, so ist er heute ein in aller Welt verbreitetes Lebensmittel des täglichen Bedarfs. Die wichtigsten Zucker produzierenden Länder auf der Welt sind neben Brasilien und Indien auch China und die USA. In Europa sind die Zuckernationen Frankreich, Deutschland und Polen. Das Lebensmittel wird in vielen verschiedenen Sorten angeboten.

Verwendung/Nachfrage

Neben seiner Verwendung in der Lebensmittelindustrie ist Zucker hauptsächlich eine Energiepflanze. So wird in Brasilien etwa 50% der Ernte zu Treibstoff verarbeitet. Gerade in südlichen Ländern, welche auf Erdölimporte angewiesen sind, ist das Bestreben groß Zucker und den daraus herstellbaren Treibstoff in dem Maßstab herzustellen, dass eine Unabhängigkeit vom Erdöl zustande kommt.

Zuckerpreis

Der aus Zuckerrüben hergestellte Zucker unterliegt saisonalen Schwankungen, je nach Jahreszeit. Der Zuckerpreis des aus Zuckerrohrs hergestellten Zuckers ist in der Regel stabiler. Die erhöhte Produktion an Biotreibstoffen hat auch den Zuckerpreis beeinflusst. Jedoch ist insgesamt festzustellen, dass der Zuckerpreis nicht solchen stetigen Preisanstieg zu verzeichnen hat, wie andere Rohstoffe.

Anlegerperspektive bezüglich des Zuckerpreises

Wer sich die Preisentwicklungen des Zuckers ansieht, wird schnell feststellen, dass der Zuckerpreis starken Schwankungen unterliegt. Sogenannte Zuckerpreis-Explosionen gab es im letzten Jahrhundert 1974 und 1980. Viele Experten erwarten demnach auch in diesem Jahrhundert neue Zuckerpreis-Explosionen. Wann diese genau eintreten, ist nicht sicher vorherzusagen. Um von einem steigenden Zuckerpreis zu profitieren, müssen die Anleger schnell reagieren können, natürlich auch um sich vor fallenden Kursen zu schützen. Für sicherheitsbewusste Anleger empfiehlt sich dieser Agrarrohstoff nicht. Sie sollten sich eher auf Zucker verarbeitende Industrien stützen, da der Bedarf nach Lebensmittel mit dem Bevölkerungswachstum steigen wird.