CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Aktien New York Ausblick: Verluste - Vorsicht vor EU-Gipfel bremst

15:15 Uhr 28.06.2012
NEW YORK (dpa-AFX) - Nach zwei Gewinntagen droht den US-Börsen am Donnerstag wieder ein Rückschlag. Kurz vor dem viel beachteten EU-Gipfel erwarte kaum noch jemand, dass es dort substanzielle Fortschritte zur Bekämpfung der europäischen Schuldenkrise geben werde, hieß es von Experten. Dazu habe es in der Vergangenheit zu viele ähnliche und letztlich fruchtlose Treffen gegeben. Die nur leicht gesunkenen wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sorgten ebenfalls nicht für positive Impulse.

Knapp eine halbe Stunde vor dem Handelsstart verlor der Future auf den Dow Jones Industrial 0,73 Prozent. Am Vortag hatte der Leitindex dank guter Konjunkturdaten noch zugelegt. Der Future auf den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 gab am Donnerstag um 0,63 Prozent nach.

Die Bankenwerte gaben bereits vorbörslich deutlich nach. Sie folgten damit der Kursentwicklung ihrer europäischen Konkurrenten, die vor dem EU-Gipfel stark unter Druck gerieten. Bei JPMorgan ( JPMORGAN CHASE Aktie) belastete zudem ein Bericht der 'New York Times', dem zufolge dem Institut aus Derivate-Geschäften Verluste von bis zu neun Milliarden US-Dollar drohen. Entsprechend rutschten die Titel um mehr als drei Prozent ab.

Die Aufspaltung von Rupert Murdochs Medienimperium News Corp ( NEWS CORP Aktie) wurde nach Medienberichten nun auch offiziell bestätigt. Es bestehe die Absicht, das Verlagsgeschäft und den Unterhaltungsbereich in zwei separat an der Börse gehandelte Unternehmen aufzuteilen, hieß in einer Mitteilung des Konzerns. Für die seit den ersten diesbezüglichen Meldungen stark gestiegenen Aktien ging es vor dem Handelsstart geringfügig nach unten.

Lateinamerikas größter Mobilfunkanbieter America Movil ( AMERICA MOVIL ADRS Aktie) , der auch an der Wall Street gelistet ist, erreichte derweil mit knapp 28 Prozent sein Beteiligungsziel beim niederländischen Telekomkonzern KPN ( KPN Aktie) . Über Zukäufe am Markt stockte das Unternehmen demnach seinen Anteil bei der E-Plus-Muttergesellschaft auf 24,9 Prozent auf./gl/la

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
UGI Aktie US9026811052 48,54 $ -1,56%
WESTAR ENERGY Aktie US95709T1007 36,04 $ -1,56%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die im Auftrag der 'Bild' durchgeführt wurde, glauben 81% der Bundesbürger nicht daran, dass die Eurokrise bereits ausgestanden ist. Vom Gegenteil sind lediglich 7% der Befragten überzeugt. Welche Ansicht vertreten Sie in dieser Frage?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
  • Keine Beiträge vorhanden!