CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ANALYSE/Börse Stuttgart: ETF-Anleger haben Dax-Anstieg zum Kasse machen genutzt

14:35 Uhr 12.01.2012
STUTTGART (dpa-AFX) - Zu Beginn des neuen Jahres haben in Exchange Traded Funds (ETF) engagierte Anleger die Kurssteigerungen am deutschen und europäischen Aktienmarkt zum Kasse machen genutzt. Michael Görgens von der Börse Stuttgart sagte: 'Sie haben bei börsengehandelten Fonds auf den DAX und den EuroStoxx ihre Positionen abgebaut.' Kurzfristig orientierte Investoren hätten in diesen Regionen auf einen schnellen Abbau der guten Stimmung gesetzt. Folglich seien die auf fallende Kurse setzenden Short-Produkte wieder vermehrt nachgefragt worden.

Sehr stark hingegen sei die Nachfrage nach Aktien-ETFs auf die US-Märkte und die Schwellenländer ausgefallen, fügte Görgens hinzu. Käufer waren hier in der vergangenen Woche deutlich in der Überzahl. Rohstoff-Produkte dagegen standen nach den Angaben des Experten in dem Zeitraum nicht hoch in der Gunst der Anleger: 'Vor allem getrieben durch die weitere Schwäche des Goldpreises und die unklaren konjunkturellen Entwicklungen verkauften Anleger ihre auf Rohstoffe setzende Fonds.'

'Zum Teil wurden auch Positionen in Tagesgeld-Fonds aufgelöst, um liquide Mittel für neue Investitionen bereit zu stellen', kommentierte der Leiter ETF-Handel die deutlich überwiegenden Verkäufe am Geldmarkt. Den nahe seinem Allzeithoch stehenden Bund-Future wiederum sah er als Ursache dafür, dass taktisch orientierte Anleger auf sinkende Kurse und steigende Renditen bei deutschen Staatsanleihen gesetzt hätten.

Mit einem Anteil von 53 zu 47 Prozent waren Käufer im Handelssegment ETF-BestX des Stuttgarter Börsenbetreibers marktübergreifend leicht in der Überzahl. Der Umsatz lag insgesamt etwas unterhalb des langfristigen Durchschnitts.

Wenn 'deutlich' mehr Käufe als Verkäufe von ETFs getätigt wurden, bedeutet dies, dass das Verhältnis von Käufen zu Verkäufen 70:30 oder höher war. 'Etwas' mehr Käufe heißt, dass dieses Verhältnis zwischen 70:30 und 55:45 lag. Wenn sich die Käufe und Verkäufe ungefähr ausgeglichen haben, weist dies auf ein Verhältnis von unter 55:45 bis über 45:55 hin. Wenn es dementsprechend etwas mehr Verkäufe als Käufe gab, lag das Verhältnis von Käufen zu Verkäufen zwischen 45:55 und 30:70./tih/fat

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
COGRA Aktie FR0011071570 6,02 € 0,00%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Immerhin 58% der Teilnehmer einer groß angelegten Umfrage des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands geben an, mit ihrer finanziellen Situation zufrieden zu sein. Zugleich hat eine Studie der Böckler-Stiftung ermittelt, dass die Vermögen in Deutschland immer ungleicher verteilt sind - ein Widerspruch, wie es scheint. Wie steht es um Ihre Zufriedenheit mit den privaten Finanzen? Sind Sie mit Ihrer Situation insgesamt
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!