CLEVER HANDELN

Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein

Hier klicken

Baumarktkette Kingfisher mit weniger Umsatz

09:06 Uhr 29.11.2012
LONDON (dpa-AFX) - Nach einem schwierigen ersten Halbjahr hat Europas größter Baumarktbetreiber Kingfisher ( KINGFISHER Aktie) vor allem wegen schleppender Geschäfte auf dem wichtigen französischen Markt auch im dritten Quartal weniger umgesetzt. In den dreizehn Wochen bis zum 27. Oktober sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,9 Prozent auf 2,7 Milliarden Pfund (rund 3,3 Mrd. Euro) gesunken, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Gewinn fiel um 5,9 Prozent auf 257 Millionen Pfund. Damit verfehlte das Unternehmen die durchschnittlichen Analystenerwartungen leicht.

Die Marktsituation bleibe eine Herausforderung, sagte Unternehmenschef Ian Cheshire laut Mitteilung. Nach wie vor liege der Fokus auf Margenverbesserung und Kostenkontrolle.

In Frankreich fiel der Umsatz um 9,3 Prozent, im Heimatmarkt Großbritannien blieb er praktisch stabil. Deutlich zulegen konnten die Briten dagegen in Russland. Kingfisher betreibt mehr als 980 Baumärkte in Europa und Asien. Hauptmarken sind B&Q, Castorama oder Brico Depot. In Deutschland ist Kingfisher zudem an der Kette Hornbach ( HORNBACH HOLDING Aktie) beteiligt./ep/jke/stk

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Nach drei Ausfalltagen bei der Lufthansa soll der Pilotenstreik in der heutigen Nacht beendet werden. Der entstandene Schaden soll sich im hohen zweistelligen Millionenbereich bewegen. Nun will Konzernchef Christoph Franz das Streikrecht der Piloten verschärfen, was derart harte Streiks künftig verhindern soll. Halten Sie dies für die richtige Vorgehensweise?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
  • Keine Beiträge vorhanden!