CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

15:29 Uhr 08.01.2018

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Neujahrsrallye läuft weiter

Dialog Semiconductor überrascht positiv

- Von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichtenredaktion -

Der Dax hat in der zweiten Handelswoche des Jahres an die starke Performance vom Jahresbeginn angeknüpft. In den USA waren die Börsen am Freitag nochmals auf Rekordstände geklettert

Der Dax sprang am Montag kurz nach der Eröffnung über 13 400 Punkte und stand gegen Mittag noch 0,30 Prozent im Plus bei 13 360 Zählern.

Überraschend gesunkene Industrieaufträge aus Deutschland hinterließen keine negativen Spuren.

Bis zu seinem Rekordhoch vom vergangenen November bei 13 525 Punkten fehlt dem Dax nicht mehr viel. In der ersten Handelswoche des Jahres hatte er bereits um gut 3 Prozent zugelegt.

Besonders stark sind die Automobilwerten. BMW und Daimler lagen auf den vorderen Rängen.

Schwäche zeigten wie schon am Freitag die Aktien der Deutschen Bank - sie fielen um weitere anderthalb Prozent. Eine Abstufung von Buy auf Hold durch die Großbank HSBC belastete dabei.

Appetithappen von Vapiano

Der Expansionskurs bei der Italian-Food-Kette Vapiano geht weiter. Im Jahr 2017 hat Vapiano weltweit 27 neue Restaurants eröffnet. Und steigert den Umsatz um knapp fünf Prozent. Besonders erfreulich waren die zahlreichen Neueröffnungen in Frankreich sowie der Markteintritt in Dänemark und Spanien.

Vapiano bestätigt seine Umsatz- und Gewinn-Ziele für 2017.

Vapiano Aktien klettern zur Mittagszeit 0,8 Prozent.

Lufthansa Anleger machen zunächst Kasse

Bei den Aktien der Lufthansa scheinen die Anleger angesichts wohl steigender Treibstoffkosten für die Fluggesellschaft zunächst weiter Kasse zu machen. Die Aktien geben am Morgen zunächst leicht nach. Am Donnerstag waren sie auf ein Rekordhoch von 31,26 Euro geklettert.

Die Lufthansa rechnet 2018 zusätzlichen Treibstoffkosten von etwa 700 Millionen Euro. Nach der Kursrally der vergangenen Monate schienen sich die Investoren zunächst auf diese leicht negativen Punkte zu fokussieren. Die weiterhin guten Wachstumsperspektiven rücken zunächst in den Hintergrund.

Zur Mittagszeit hat sich das Bild wieder gewandelt, Anleger waren auf dem günstigen Niveau wieder eingestiegen und die Lufthansa Aktie dreht ins Plus.

Dialog Semiconductor überrascht

Die überraschend gute Entwicklung des Umsatzes hat die Aktionäre von Dialog Semiconductor wieder etwas zuversichtlicher gestimmt. Der Umsatz klettert im Schlussquartal auf 463 Millionen US- Dollar von 365 Millionen. Am Markt war im Durchschnitt mit 441 Millionen Dollar gerechnet worden.

Die Aktien klettern am Mittag um 1,1% auf 26,51 Euro. Seit dem Mehrjahrestief bei 21,46 Euro im Dezember haben sich die Papiere nun schon um mehr als ein Viertel erholt. Anleger hatten Sorge, dass Großkunde Apple seine Bestellungen kappt. Die Aktien waren daraufhin um mehr als 40 Prozent eingebrochen.

Börse Stuttgart TV

Das Börsenjahr 2017 ist nun endgültig Geschichte. Wie in jedem Jahr wollen wir an dieser Stelle ein kleines Resümee ziehen. Was waren die entscheidenden Wegmarken? Wie könnte es 2018 weitergehen? Dr. Michael Völter, Vorsitzender des Vorstands der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V., bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=14792

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index pendelte am Nachmittag leicht im negativen Bereich. In dieser Phase setzte die Mehrheit der kurzfristig orientierten Anleger mit Hebelprodukten offensichtlich auf Gewinnmitnahmen am Aktienmarkt und damit wieder nachgebende Notierungen des DAX.

Trends im Handel

Auf der Seite der Knock-outs beobachten Händler heute verstärkt Käufe von Calls Infineon, Daimler und BP. Anleger folgen offensichtlich verschiedenen Marktempfehlungen.

Auch Calls auf Orangensaft werden nach einer Empfehlung gekauft.

Bei den Optionsscheinen werden Calls Ceconomy, Novartis und HeidelCement verstärkt gesucht.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der US-Präsident Donald Trump legt sich mit der gesamten Welt an. Finden Sie, dass er mit seiner Politik auf dem richtigen Weg ist und er vielleicht doch recht hat?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!