CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Bundesverkehrsministerium lehnt bundesweites Nachtflugverbot ab

06:42 Uhr 06.12.2012
BERLIN (dpa-AFX) - Das Bundesverkehrsministerium lehnt ein deutschlandweites Nachtflugverbot zwischen 22.00 und 6.00 Uhr ab. 'Ein generelles Nachtflugverbot steht in Deutschland nicht an', sagte Staatssekretär Rainer Bomba (CDU) der 'Berliner Morgenpost' (Donnerstag). Die Genehmigung der Betriebszeiten sei Ländersache. Darüber solle an jedem Standort individuell entschieden werden.

Bomba wandte sich damit gegen Überlegungen, die in Brandenburg nach dem erfolgreichen Volksbegehren für ein verschärftes Nachtflugverbot am Hauptstadtflughafen angestellt wurden. Während ein Alleingang die Wettbewerbsfähigkeit des Hauptstadtflughafens beeinträchtigen würde, wäre dies bei einer deutschlandweiten Regelung nicht der Fall./hgk/DP/zb

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
RESOLUTE FOREST PRODUCTS INC. Aktie US76117W1099 16,75 $ -1,93%
COLUM.SELIG.PREM.TECH.GR. Aktie US19842X1090 18,04 $ -0,66%
STANDEX INTL Aktie US8542311076 72,97 $ -2,99%
GABELLI EQUITY TRUST INC. Aktie US3623977051 25,40 $ -0,31%
GABELLI EQUITY TR FD Aktie US3623971013 6,89 $ 0,15%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der Solidaritätszuschlag wurde im Juli 1991 eingeführt und u.a. mit den Kosten der Wiedervereinigung begründet. Nun wird heiß diskutiert, was aus dem Zuschlag wird. Was denken Sie? Der Soli sollte …
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!