CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Deutsche Anleihen: Leicht gestiegen

13:02 Uhr 21.04.2017

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Freitag nach der jüngsten Talfahrt vorerst stabilisiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg leicht um 0,03 Prozent auf 162,90 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,23 Prozent. Auch an anderen europäischen Rentenmärkten gingen die Renditen meist zurück.

Robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone belasteten den Anleihemarkt nicht. Die Unternehmensstimmung stieg auf den höchsten Stand seit sechs Jahren. Vor den Präsidentschaftswahlen zeigte sich die französische Wirtschaft überraschend stark. In Deutschland blieb insbesondere die Entwicklung im Dienstleistungssektor hinter den Erwartungen zurück.

Am Mittwoch und Donnerstag waren die als sicher geltende Bundeswertpapiere deutlich unter Druck geraten. Entscheidend für die weitere Kursentwicklung sind laut Analysten die mit Spannung erwarteten Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Am Sonntag findet die erste Runde statt./jsl/fbr

Indizes ISIN Letzter Kurs Performance
NQ US SM CAP OIL & GAS PRODUCERS INDEX NET TOTAL RETURN 490,25 $ -1,81%
NQ US MD CAP OIL & GAS PRODUCERS GBP INDEX 591,37 £ -1,29%
NQ US MD CAP OIL & GAS PRODUCERS JPY TR INDEX 580,05 ¥ -1,95%
NQ US BNCHMK OIL & GAS PRODUCERS GBP INDEX 885,54 £ -1,59%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der Konflikt zwischen Nordkorea und den Rest der Welt spitzt sich immer weiter zu. Glauben Sie, dass es zu einer militärischen Auseinandersetzung kommen wird?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!