CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

EANS-Stimmrechte: SMT Scharf AG

14:04 Uhr 25.09.2012
EANS-PVR: SMT Scharf AG / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

--------------------------------------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer

europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:

-----------------------------------

Name: Christiane Weispfenning

Staat: Deutschland

Frau Christiane Weispfenning, Deutschland, hat uns am 24. September 2012 gemäß §

21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG,

Hamm, Deutschland, am 18. September 2012 die Schwelle von 3% erreicht hat und an

diesem Tag 3,00% (126.000 Stimmrechte) betragen hat.

Davon sind ihr 3,00% (126.000 Stimmrechte) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG

zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG jeweils

3% oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:

- Share Value Stiftung

Rückfragehinweis:

Investor Relations

cometis AG

Henryk Deter / Patrick Ortner

Tel: +49(0)611 - 205855-16

Fax: +49(0)611 - 205855-66

e-mail: ortner@cometis.de

Emittent: SMT Scharf AG

Römerstr. 104

D-59075 Hamm

Telefon: +49(0)2381-960212

FAX: +49(0)2381-960311

Email: ir@smtscharf.com

WWW: http://www.smtscharf.com

Branche: Maschinenbau

ISIN: DE0005751986 ( SMT SCHARF Aktie)

Indizes: SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share

Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,

Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt

Sprache: Deutsch

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Immerhin 58% der Teilnehmer einer groß angelegten Umfrage des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands geben an, mit ihrer finanziellen Situation zufrieden zu sein. Zugleich hat eine Studie der Böckler-Stiftung ermittelt, dass die Vermögen in Deutschland immer ungleicher verteilt sind - ein Widerspruch, wie es scheint. Wie steht es um Ihre Zufriedenheit mit den privaten Finanzen? Sind Sie mit Ihrer Situation insgesamt
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!