CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

IRW-News: Vena Resources Inc.

15:24 Uhr 20.12.2011
IRW-PRESS: Vena Resources Inc.: Vena Resources veröffentlicht NI-43-101-konformen technischen Bericht über Pukara-Liegenschaft

Vena Resources veröffentlicht NI-43-101-konformen technischen Bericht über Pukara-Liegenschaft

Toronto, Ontario, Kanada - Vena Resources Inc. ('Vena' oder das 'Unternehmen') (TSX: VEM, LIMA: VEM, Frankfurt: V1R, OTC-BB: VNARF, Xetra®: V1R.DE), ein Unternehmen mit starken Partnerschaften mit einigen der weltweit größten Bergbauunternehmen, gibt bekannt, dass es auf der SEDAR-Website unter www.sedar.comeinen technischen Bericht veröffentlicht hat. Der NI-43-101-konforme technische Bericht vom 14. Dezember 2011 trägt den Namen 'Exploration Report on the Pukara Property, Department of Puno, Peru' ('Explorationsbericht über die Liegenschaft Pukara, Bezirk Puno, Peru') und wurde von Steven L. Park., C.P.G., einem unabhängigen beratenden Geologen, für Candelaria Silver Inc. ('Candelaria Silver'), einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens, erstellt.

Der technische Bericht umfasst bestimmte Minenkonzessionen, die 'Pukara-Liegenschaft', in der Region San Roman im Bezirk Puno, rund 800 km südöstlich von Lima. Die Pukara-Liegenschaft befindet sich zu 100% im Besitz von Candelaria Inversiones Mineras S.A., einer 99,99-prozentigen Tochtergesellschaft von Candelaria Silver. Der technische Bericht basiert auf den Ergebnissen der Arbeiten, die Vena seit 2007 auf der Pukara-Liegenschaft durchgeführt hat. Ergänzt wird er durch weitere Daten der Diamantbohrungen sowie durch geophysikalische Daten eines früheren Betreibers, der die Pukara-Liegenschaft in den Jahren 2005 und 2006 explorierte. Der für den technischen Bericht verwendete Datenbestand umfasste detaillierte geologische Kartierung, 734 Oberflächenproben aus Gräben und Aufschlüssen, 320 Untertageproben, 13 Linienkilometer umfassende geophysikalische Untersuchungen, 38 Diamantbohrlöcher von insgesamt 6.328 Metern und zwei vorläufige metallurgische Tests.

Der technische Bericht empfiehlt ein 1,3 Mio. Dollar kostendes Explorationsprogramm, bestehend aus Diamantbohrungen und Untertageerschließung entlang eines mineralisierten (Au-Ag-Cu-Pb-Zn) Strukturkorridors. Außerdem soll untersucht werden, ob das östlich des mineralisierten Korridors entdeckte Porphyr-Ziel das Potenzial für einen großen Cu-Au-Tonnengehalt aufweist.

Die 1.662 große Liegenschaft Pukara liegt rund 800 Kilometer südöstlich von Lima auf einer Vulkancaldera (Durchmesser: 10 km) in tertiärem vulkaniklastischem Sandstein und andesitischem Vulkangestein. Die Infrastruktur auf der Liegenschaft ist bestens, da sie circa zwei Kilometer westlich der Schnellstraße von Juliaca nach Cuzco liegt. Außerdem ist die Liegenschaft an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Im Folgenden finden Sie Ausschnitte aus dem von Steven Park erstellten NI 43-101-konformen Bericht:

*'Das bis dato durchgeführte Explorationsprogramm hat gezeigt, dass die Pukara-Liegenschaft breitgefächertes Potential aufweist. Die Ergebnisse der Bohrarbeiten und der Probennahmen aus Adern im wichtigsten Strukturkorridor lassen darauf schließen, dass sich entlang dieser Adern bedeutende Mineralressourcen entwickelt haben könnten.

*Ein Cu-Au-Porphyrsystem in der Tiefe zu entdecken, ist ein realistisches Ziel, das mit genau so hoher Priorität behandelt werden sollte wie das geplante Untertage-Explorationsprogramm.

*Der Autor empfiehlt, das Explorationsprogramm auf der Liegenschaft zweigleisig fortzuführen: Oberflächenbohrungen plus eine Aufschlussstrecke entlang dem wichtigsten Strukturkorridor von Gladys bis zur Mina de Plata.

*Der Autor schlussfolgert, dass die Liegenschaft wirtschaftliches Potential aufweist, was die Fortführung von Explorationsprogrammen zur Untersuchung der in dem Bericht dargelegten Modelle rechtfertigen würde.

*Der Autor hält die allgemeine Vorgehensweise für ausgewogen, wobei bei mindestens zwei der Unterprojekte gleichzeitig an genaueren Untersuchungen zur Ressourcenbestimmung gearbeitet werden könnte.'

Planungen sind im Gange, um das im technischen Bericht empfohlene Arbeitsprogramm umzusetzen. Dieses soll aus fünf Diamantbohrlöchern von insgesamt 1.600 Metern bestehen, um die Kontinuität nach unten der Gruben Gladys, Lucero und Mina de Plata sowie ein potentielles Cu-Au-Ziel mit hohem Tonnengehalt (siehe Karte) zu untersuchen. Das Unternehmen plant zusätzlich zu diesen Bohrarbeiten eine Aufschlussstrecke, anhand der verschiedene Adern im wichtigsten Strukturkorridor bewertet werden können. Die Aufschlussstrecke soll rund 700 Meter lang sein. Verlaufen soll sie direkt unterhalb der 14,92 Meter mit 0,23 g/t Au, 18,66 g/t Ag und 8,3% Pb, die in Bohrloch PK-018-07 bei Lucero durchteuft wurden. An diesem Punkt soll sie zur Oberfläche verlaufen, um die Lucero-Mineralisierung genauer abzugrenzen und um auf dem Weg nach Norden bis zur Mina de Plata-Zone als Belüftungs- und Fluchtweg zu dienen.

David Bent, Vice President of Exploration bei Vena Resources Inc., sagte: 'Durch den technischen Bericht haben wir nun reichlich Grund zu einem konzentrierten Explorationsprogramm, um die zwei primären Ziele auf der Pukara-Liegenschaft zu testen. Ein Erfolg in dieser kritischen Phase würde zur Definierung der Ressource und zügiger Erschließung der Liegenschaft führen.'

Diese Pressemitteilung wurde von David Bent, P. Geo., Venas Vice President of Exploration und gemäß dem kanadischen Standard NI 43-101 qualifiziert, überprüft und genehmigt. Venas Explorations- und Erschließungsprogramm wird von Herrn Bent kontrolliert.

Für weitere Informationen über Vena Resources besuchen Sie die Unternehmenswebsite unter www.venaresources.com, unsere Facebook-Seite oder kontaktieren Sie Juan Vegarra, Chairman & CEO, telefonisch unter (416) 364-7739, App. 120 oder per E-Mail unter jvegarra@venaresources.com.

Nicht für die Weiterleitung an US-Nachrichtendienste oder die Verbreitung in den USA bestimmt. Die TSX übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung. Aussagen dieser Pressemitteilung über die unternehmensbezogenen Geschäfte, Pläne, Intentionen, vorgeschlagene Börsengänge, Finanzierungspläne, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind 'zukunftsgerichtete Aussagen', die Risiken und Unsicherheiten beinhalten, wie bspw. Schätzungen und Aussagen, die zukünftige Pläne, Absichten und Ziele des Unternehmens beschreiben, einschließlich der Äußerungen, dass das Unternehmen oder die Unternehmensleitung das Erreichen eines angegebenen Zustands oder Ergebnisses erwartet. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Geschehnisse und Bedingungen beziehen, beinhalten sie naturgemäß Risiken und Unsicherheiten. Tatsächliche Ergebnisse können in jedem Fall erheblich von den zur jeweiligen Ausgangslage erwarteten Ergebnissen in den Aussagen abweichen. Es gilt der englische Originaltext, eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Zur Ansicht der vollständigen News folgen Sie bitte dem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/Vena_201211_Deutsch.pdf

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=23621

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA9225891063

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender

verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
SIMULATIONS PLUS Aktie US8292141053 5,61 $ -0,53%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die im Auftrag der 'Bild' durchgeführt wurde, glauben 81% der Bundesbürger nicht daran, dass die Eurokrise bereits ausgestanden ist. Vom Gegenteil sind lediglich 7% der Befragten überzeugt. Welche Ansicht vertreten Sie in dieser Frage?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
  • Keine Beiträge vorhanden!