CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Klingbeil: SPD stellt Handlungsfähigkeit wieder her

19:49 Uhr 13.02.2018

BERLIN (dpa-AFX) - SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat bestätigt, dass Vizechef Olaf Scholz nach dem Rücktritt von Martin Schulz kommissarisch den Parteivorsitz übernehmen wird. Es sei wichtig gewesen, schnelle politische Handlungsfähigkeit herzustellen, sagte er am Dienstagabend in Berlin. Scholz ist der dienstälteste der stellvertretenden SPD-Vorsitzenden. Er betonte, seine Funktion bis zum Sonderparteitag am 22. April sei eine "dienende".

Präsidium und Vorstand der SPD hatten zuvor die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, einstimmig als künftige Parteichefin nominiert. Sie äußerte sich erfreut über die breite Unterstützung in den Führungsgremien: "Ich will diese Verantwortung, die an mich herangetragen wird, jetzt gern wahrnehmen." Es sei eine große Verantwortung für das Land und die Partei.

Sie werde sich für das Eintreten in die große Koalition einsetzen, betonte Nahles. "Ich werde dafür werben. Und ich werde mich voll reinhängen, damit das auch gelingt."/sk/DP/he

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Jens Spahn (CDU) sorgt mit seiner Aussage, "Hartz IV bedeutet nicht Armut", für Aufsehen. Finden Sie, dass Hartz IV die Grundbedürfnisse jedes Menschen abdeckt?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!