CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

LG und Samsung investieren 25 Millionen Euro in CYNORA

09:05 Uhr 14.09.2017

CYNORA, ein führender Anbieter von hocheffizienten organischen Emitter-Materialien für OLEDs, gab heute bekannt, dass das Unternehmen von den zwei führenden koreanischen Technologiekonzernen eine Finanzierung in Höhe von 25 Millionen Euro erhält. Die zwei neuen Investoren haben beschlossen, CYNORA auf dem Weg zu einem bedeutenden Akteur für OLED-Materialien zu unterstützen.

CYNORA ist seit 2013 in Bruchsal ansässig und entwickelt eine neue Art von organisch emittierenden Materialien für OLED-Displays auf Basis von TADF Technologie (Thermisch Aktivierte Verzögerte Fluoreszenz). Mit dieser Technologie wird CYNORA in der Lage sein, das erste hocheffiziente blau emittierende Material auf den Markt zu bringen. Die neuen Materialien von CYNORA werden eine signifikante Reduzierung des Stromverbrauchs in den OLED-Bauteilen und eine höhere Display-Auflösung ermöglichen.

LG Display und Samsung Venture Investment Corporation ("Samsung Ventures") haben beschlossen, 25 Millionen Euro in eine Serie-B-Runde zu investieren, um das badische Unternehmen bei der Entwicklung eines Portfolios von organischen Emitter-Materialien aller benötigten Farben für AMOLED-Displays zu unterstützen. Die neuen Aktionäre schließen sich damit den bestehenden Investoren, MIG-, Wecken & Cie- und KfW, an, die in den letzten Jahren das Wachstum von CYNORA stark unterstützt haben.

LG Display und Samsung Display, zwei führende Unternehmen in Displaytechnologien, engagieren sich bei CYNORA über die Investition und über separate Joint Development Agreements, um CYNORAs Materialentwicklung und Patentportfolio weiter voranzutreiben. Mit der Investition soll der Grundstein zu einer erfolgreichen Kommerzialisierung der nächsten Generation von Displays gelegt werden.

"Ich freue mich, LG Display und Samsung Ventures als CYNORA-Gesellschafter begrüßen zu dürfen", sagt Gildas Sorin, CEO von CYNORA. "Die Investition bestätigt, dass unsere Materialien für die OLED-Displayindustrie sehr attraktiv sind. CYNORA wird eng mit LG und Samsung zusammenarbeiten, um deren respektive OLED-Aktivitäten zu unterstützen. Die Finanzspritze wird auch genutzt, um unsere weltweite Präsenz als Anbieter von hocheffizienten OLED-Materialien zu stärken. Wir werden unser erstes blaues Produkt bis Ende 2017 vermarkten, gefolgt von grünen und roten Materialien in den darauffolgenden Jahren."

Im Zuge der aktuellen Dynamik werden bis Ende des Jahres 30 weitere Mitarbeiter eingestellt und neue Labore für das weitere Wachstum im TRIWO Technopark in Bruchsal ausgebaut.

Über CYNORA

Seit der Gründung im Jahr 2008 ist CYNORA führend im Bereich der TADF-Technologie. Der Fokus des Unternehmens liegt derzeit auf hocheffizienten blauen OLED-Emitter-Materialien, aber es ist geplant, dass bis 2019 alle Farben angeboten werden können. Das aus mehr als 90 Mitarbeitern bestehendes Unternehmen setzt auf ein Team von Chemikern und Physikern, die auf die Kundenspezifikationen hinarbeiten. Das Unternehmen besitzt ein umfangreiches Portfolio mit über 100 Patentfamilien.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20170914005075/de/

cynora GmbH
Joanna Wrzeszcz
Telefon: +49 7251 919 670
wrzeszcz@cynora.com


Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Das Jamaika-Aus hat Deutschland schockiert. Sollten jetzt Neuwahlen folgen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!