CLEVER HANDELN

Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein

Hier klicken

Presse: ThyssenKrupp-Chef will Führung straffen

16:57 Uhr 07.12.2012
ESSEN (dpa-AFX) - Nach dem Rauswurf von drei Vorständen will ThyssenKrupp ( THYSSENKRUPP Aktie) -Chef Heinrich Hiesinger nach Medieninformationen den Vorstand verkleinern. Es sei vorgesehen, die Ressorts des Stahl- und des Technologievorstands zu streichen, berichtete die 'Rheinische Post' (Samstagausgabe) am Freitag unter Berufung auf Kreise des Konzerns und des Aufsichtsrats. Künftig sollen die Geschäftsbereiche direkt an den Konzernchef berichten, hieß es. Mit der strafferen Führung wolle Hiesinger den schwer angeschlagenen Dax     -Konzern aus der Krise führen. Die neue Vorstandsstruktur solle der Aufsichtsrat am Montag beschließen. Ein Unternehmenssprecher wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren./uta/DP/jha
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
IMPALA MINERAL EXPL CORP Aktie US45257N1046 0,00 $ 0,00%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Nach drei Ausfalltagen bei der Lufthansa soll der Pilotenstreik in der heutigen Nacht beendet werden. Der entstandene Schaden soll sich im hohen zweistelligen Millionenbereich bewegen. Nun will Konzernchef Christoph Franz das Streikrecht der Piloten verschärfen, was derart harte Streiks künftig verhindern soll. Halten Sie dies für die richtige Vorgehensweise?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
  • Keine Beiträge vorhanden!