CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ROUNDUP: Airbus leitet Führungswechsel ein - Enders geht 2019, Brégier in Kürze

07:24 Uhr 15.12.2017

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus leitet einen Führungswechsel ein. Konzernchef Tom Enders werde seinen bis April 2019 laufenden Vertrag nicht verlängern, teilte der Boeing-Rivale am Freitag mit. Sein Stellvertreter Fabrice Brégier, der das wichtige Verkehrsflugzeug-Geschäft führt, trete bereits im Februar 2018 zurück. Sein Nachfolger soll Guillaume Faury werden. Er leitet bisher die Hubschrauber-Sparte Airbus Helicopters.

Enders kündigte an, er werde jetzt mit dem Verwaltungsrat eine reibungslose Übergabe an einen Nachfolger an der Konzernspitze und eine neue Führungsmannschaft vorbereiten. "Für die 2020er-Jahre brauchen wir frische Kräfte", sagte der 59-Jährige. Sein Stellvertreter Brégier will sich den Angaben zufolge nicht um die Position des Konzernchefs bemühen und nach seinem Rücktritt im kommenden Jahr andere Interessen verfolgen./stw/stk

In dem Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
BOEING Aktie US0970231058 341,30 $ 0,09%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Jens Spahn (CDU) sorgt mit seiner Aussage, "Hartz IV bedeutet nicht Armut", für Aufsehen. Finden Sie, dass Hartz IV die Grundbedürfnisse jedes Menschen abdeckt?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!