CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ROUNDUP/Aktien Asien Schluss: Uneinheitlich - Dünner Handel vor US-Wahlen

12:04 Uhr 06.11.2012
HONGKONG/MUMBAI/SHANGHAI/SINGAPUR/TOKIO (dpa-AFX) - Die asiatischen Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich entwickelt. Die Handelsvolumina in der Region seien recht dünn, sagten Börsianer und verwiesen dabei auf Zurückhaltung vor den an diesem Tag in den USA laufenden Präsidenten- und Kongresswahlen. 'Es ist wortwörtlich ein unentschiedenes Rennen, weshalb noch mehr abgewartet wird, als dies normalerweise der Fall wäre', sagte ein Investmentstratege. Der länderübergreifende MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 größten Unternehmen Asiens exklusive Japan enthält, legte um 0,32 Prozent auf 853,75 Punkte zu.

Der japanische Nikkei-225-Index schloss 0,36 Prozent hingegen tiefer bei 8.975,15 Punkten. Die Suzuki-Aktie ( SUZUKI MOTOR Aktie) gewann 0,65 Prozent. Der Kleinwagenspezialist zieht sich vom US-Automarkt zurück und will für seine US-Sparte Konkursantrag stellen. Künftig will sich Suzuki in Amerika auf den Verkauf von Motorrädern, Geländefahrzeugen und Außenbord-Bootsmotoren konzentrieren. Honda ( HONDA Aktie) gaben 1,04 Prozent nach. Toyota ( TOYOTA Aktie) stiegen um 0,93 Prozent.

In China, wo in Kürze ein Führungswechsel bevorsteht, fiel der CSI 300 Index um 0,42 Prozent auf 2.292,21 Punkte. Der Hang Seng in Hongkong verlor 0,28 Prozent auf 21.944,43 Punkte. Dort büßten die Papiere der stark in Asien aktiven britischen Großbank HSBC ( HSBC Aktie) 1,4 Prozent ein. Im dritten Quartal musste die Bank mehr als eine weitere Milliarde US-Dollar für den Geldwäsche-Skandal in den USA und die Falschberatung von Kunden in Großbritannien zur Seite legen.

Der FTSE Straits Times Index in Singapur sank um 0,41 Prozent auf 3.019,33 Punkte. Der Sensex in Mumbai rückte um 0,29 Prozent vor auf 18.817,38 Punkte. Für den südkoreanischen Kospi ging es um 1,05 Prozent auf 1.928,17 Punkte nach oben./ck/fbr

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
CAST Aktie FR0000072894 2,90 € 2,11%
IXIA Aktie US45071R1095 9,14 $ -0,98%
IBERIABANK Aktie US4508281080 62,51 $ -1,26%
PC MALL Aktie US69323K1007 9,77 $ -2,74%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Seit Beginn der Ukraine-Krise im Frühjahr 2014 hat die EU immer schärfere Sanktionen gegen Russland, russische Unternehmen und Staatsbürger verabschiedet. Was halten Sie davon?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!