CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ROUNDUP/Aktien New York: Erholungsversuch nach Moody's Bankenabstufung

17:03 Uhr 22.06.2012
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Freitag zu einem Erholungsversuch angesetzt und moderat zugelegt. Zudem herrsche allgemeine Erleichterung, dass die von der Ratingagentur Moody's bereits angekündigte Bankenabstufung nun am Markt sei und teilweise weniger kräftig ausgefallen sei als befürchtet, sagte Händler Markus Huber von ETX Capital.

Nachdem der Dow Jones Industrial am Vortag nach schwachen Wirtschaftsdaten kräftig nachgegeben hatte, stieg er nun um 0,27 Prozent auf 12.606,95 Punkte. Auf Wochensicht lässt dies ein Minus von gut einem Prozent erwarten. Der breiter gefasste S&P 500     legte um 0,14 Prozent auf 1.327,32 Punkte zu. Mit Blick auf die technologielastigen Nasdaq-Indizes rückte der Composite Index um 0,26 Prozent vor auf 2.866,58 Punkte und der Auswahlindex Nasdaq 100 verbesserte sich um 0,12 Prozent auf 2.560,10 Punkte.

Im Fokus standen die Bankenwerte, allen voran die Aktien von Morgan Stanley ( MORGAN STANLEY Aktie) . Sie gewannen 1,22 Prozent auf 14,13 US-Dollar, nachdem Moody's die Kreditwürdigkeitsnote der Bank weniger stark gesenkt hatte als angekündigt. Die Titel der Citigroup ( CITIGROUP Aktie) verteuerten sich um 0,83 Prozent und die von Goldman Sachs ( GOLDMAN SACHS Aktie) um minimale 0,03 Prozent.

An der Dow-Spitze kletterten die Papiere von JPMorgan ( JPMORGAN CHASE Aktie) um 1,91 Prozent auf 36,19 Dollar. Für die Anteilsscheine des Kreditkarten-Anbieters American Express ( AMERICAN EXPRESS Aktie) ging es um 0,46 Prozent nach oben.

Die Aktien von Carnival ( CARNICAL PAIRED Aktie) ( CARNIVAL Aktie) starteten nach der Vorlage von Geschäftszahlen im Plus, fielen dann aber rasch ins Minus und verloren zuletzt 2,83 Prozent. Damit folgten sie in etwa der Entwicklung am Gesamtmarkt, wo die Standardindizes zuletzt einen Teil ihrer anfänglichen Gewinne wieder abgegeben haben. Die Reederei des havarierten Kreuzfahrtschiffs 'Costa Concordia' erholt sich langsam von dem schweren Unglück. Das Unternehmen bemerkte in ihrem zweiten Geschäftsquartal von März bis Mai, dass die Gäste langsam zurückkehren. Nach einem Verlust im Vorquartal schaffte der Weltmarktführer wieder einen kleinen Gewinn und blickt zuversichtlicher in die Zukunft./la/jha/

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
CALAMP Aktie US1281261099 17,23 $ -1,49%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die im Auftrag der 'Bild' durchgeführt wurde, glauben 81% der Bundesbürger nicht daran, dass die Eurokrise bereits ausgestanden ist. Vom Gegenteil sind lediglich 7% der Befragten überzeugt. Welche Ansicht vertreten Sie in dieser Frage?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
  • Keine Beiträge vorhanden!