CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

AKTIE IM FOKUS: Hella könnten nach guten Zahlen auf Rekordhoch steigen

08:55 Uhr 11.01.2018

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach guten Ergebnissen im ersten Halbjahr 2017/2018 könnten die Aktien von Hella auf ein Rekordhoch steigen. Auf Tradegate stiegen die Papiere im Vergleich zum Xetra-Schluss um 1,4 Prozent auf 56,20 Euro und übertrafen damit das bisherige Rekordhoch vom Dienstag von 55,85 Euro. Dank einer über dem Marktkonsens liegenden operativen Marge (Ebit) übertraf der bereinigte operative Gewinn die Konsensschätzung von Analysten.

Der Automobilzulieferer hat laut Jose Asumendi von JPMorgan zuletzt von neuen Produkten und einer größeren Nachfrage nach Licht- und Elektronikkomponenten profitiert. Zudem liege die Nettoverschuldung des MDax -Unternehmens unter seiner Schätzung und die freien Barmittel über seiner Prognose. Der Analyst riet weiter zum Übergewichten der Aktien./bek/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

In dem Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
HELLA GMBH & CO. KGAA Aktie DE000A13SX22 53,15 € -0,37%
JPMORGAN CHASE Aktie US46625H1005 110,41 $ -0,47%
In dem Artikel enthaltene Indizes
Indizes ISIN Letzter Kurs Performance
MDAX DE0008467416 26.007,61 € -0,17%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Jens Spahn (CDU) sorgt mit seiner Aussage, "Hartz IV bedeutet nicht Armut", für Aufsehen. Finden Sie, dass Hartz IV die Grundbedürfnisse jedes Menschen abdeckt?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!