CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Aktuelle Kolumnen & Expertenkommentare

Kommentar: Soros setzt zwei Milliarden auf einen Crash!?

Liebe Leserinnen, Liebe Leser, aus den Veröffentlichungen der amerikanischen Börsenaufsicht geht hervor, dass Starinvestor George Soros für zwei Milliarden US-Dollar Put-Optionen gekauft hat. Große Hedge Fonds, die mehr als 100 Millionen Dollar verwalten, müssen jedes Quartal die aktuellen Positionierungen im US-Markt an die Börsenaufsicht durchgeben. Die Daten werden anschließend zeitversetzt veröffentlicht. Absicherung wird um knapp […] … weiterlesen

Sebastian Hell
Kommentar: Hedging mit CFDs - Totaler Unfug!

Liebe Leserinnen, Liebe Leser, das Hedging mit CFDs erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Für alle die diesen Begriff noch nicht kennen, sei er kurz erklärt. Hedging stammt aus dem Englischen und wird dann verwendet, wenn man etwas absichert. Ursprünglich war dies bei Unternehmen notwendig, die Währungsrisiken oder andere Preisrisiken über die Finanzmärkte absichern wollten. […] … weiterlesen

Sebastian Hell
Kommentar: Gold auf Messers Schneide und Gold Standard suspendiert

Der Goldpreis befindet sich aktuell an einem bedeutenden Punkt: Sollte ein Anstieg über den roten Widerstand bei etwa $1320 gelingen, so rechnen wir mit dem Beginn eines neuen und starken Aufwärtstrends, der zum Ziel hat, das zuvor markierte, widerständige Hoch zwischen $1800-1900 in eine neue Unterstützung umzuwandeln. Daneben legt der folgende Chart nahe, dass bei einer Verletzung der grünen Unterstützung ein starkes Verkaufssignal ertönt: … weiterlesen

Stephan Bogner
Kommentar: Unabhängig vom schwachen Goldpreis

Laut unserem neuesten Research Report befindet sich der Goldpreis aktuell auf Messers Schneide. Sollte ein Anstieg über die $1330er Marke gelingen, so antizipieren wir den Beginn eines neuen und starken Aufwärtstrendes. Sollte der Goldpreis jedoch unter die Unterstützungen bei $1265 und $1180 fallen, so generiert sich ein recht starkes Verkaufssignal. Unabhängig davon, ob der Goldpreis demnächst einen neuen Aufwärtstrend beginnt oder die langjährige Korrektur dramatisch fortgesetzt wird, so haben wir wohl ein Vehikel gefunden, mit dem beide Szenarien gemeistert werden können: … weiterlesen

Stephan Bogner
Kommentar: Der neue Diamanten-Aktienboom

Der Analyst Derek Hamill von Zimtu Capital Corp. veröffentlichte gestern einen Research Report über den Diamanten-Markt, der seit 2 Jahren stetig höhere Preise beschert und sich in einem beachtlichen Aufwärtstrend befindet. Allerdings sind momentan nur wenige Investoren in Diamanten-Aktien investiert, was sich nach Ansicht von Hamill in Kürze schlagartig ändern wird, denn viele Diamanten-Aktien begannen vor kurzem ebenfalls mit einem Aufwärtstrend – im Gegensatz zu den weiterhin korrigierenden Gold-Aktien. … weiterlesen

Stephan Bogner
Kommentar: DAX - Hier ist noch viel Platz nach unten

Liebe Leserinnen, Liebe Leser, der DAX hat im Juli über 600 Punkte verloren. Die magische Marke von 10.000 Punkten konnte trotz mehrmaliger Anläufe nicht gehalten werden. Am Ende leitete sie sogar einen Rücksetzer ein, der in eine Korrektur übergehen könnte. Seit den Hochs ist der Index mittlerweile um über acht Prozent gefallen. VDAX springt an! […] … weiterlesen

Sebastian Hell
Kommentar: RWE - Es kommt, wie es kommen musste!

Die Aktie von RWE kommt auf keinen grünen Zweig mehr. In den zurückliegenden Woche verlieren die Anteilsscheine fast 7 % und damit sogar noch mehr als der DAX mit 4,5 %.  Wo soll das noch hinführen? Kommt RWE jemals wieder auf die Beine? … weiterlesen

Robert Schröder
Kommentar: Der Tag der Entdeckung in greifbarer Nähe

Diamanten zu finden gehört zu den schwierigsten Unternehmungen in der Explorationsbranche überhaupt. Sollte ein Unternehmen jedoch mit Bohrungen eine diamanthaltige Kimberlit-Pipe entdecken, so gibt es wohl keinen anderen Rohstoffmarkt, in der die Aktie des Unternehmens am Tag der Entdeckungsbekanntgabe derart stark ansteigen kann. … weiterlesen

Stephan Bogner
Kommentar: RWE scheitert kläglich!

In meiner Ersteinschätzung vom 24. Juni „RWE nähert sich wichtiger Schlüsselmarke!“ hatte ich RWE noch ein Potenzial bis zum Kreuzwiderstand bei 33,40/50 EUR zugetraut. Dieses Niveau wurde bislang nicht erreicht. Das höchste der Gefühle war am 3. Juli das Hoch 32,98 EUR. Ab dort ging es für die Aktie zwei Mal schon runter auf fast […] … weiterlesen

Robert Schröder
Kommentar: DAX hat Abwärtsrisiko von 200 Punkten

Noch hält sich der Index über der 9600er-Marke. Dies dürfte vor allem dem überverkauften Marktzustand zu verdanken sein. Doch mittelfristig ist die 200-Tage-Linie schnell erreicht, sie verläuft aktuell bei 9445. Letztendlich wäre auch das nicht dramatisch, denn umgerechnet sind das nur knapp zwei Prozent. Erst wenn auch diese Unterstützung durchbrochen wird, wäre der Aufwärtstrend wohl […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Zwei Tage warten, dann die Lage beurteilen

Was im Ein-Minuten-Chart (ganz oben) noch sehr spannend aussieht, ist im Ein-Stunden-Chart (Mitte) und Tageschart (unten) als das zu erkennen, was es nun mal ist: Ein langweiliges Sommer-Hin-und-Her. Wer von einem großen Trend über die Ferienzeit träumt, der sollte sich lieber mit einer kalten Dusche selbst aufwecken, beispielsweise durch einen Sprung in den Pool. Denn […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Anleger müssen sich auf Korrektur einstellen

Mit dem DAX verhält es sich aktuell ein bisschen so wie mit einem Hochwasser: Man räumt die Sandsäcke ja auch nicht erst raus, wenn der Keller schon voll ist, sondern zur Vorbeugung. So sollten vorsichtige Investoren derzeit auch denken – dies betrifft insbesondere den kurzfristigen Zeithorizont, denn mittel- bis langfristig ist die Aufwärtsbewegung noch intakt. […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: DAX - 10.000 Punkte sind abgearbeitet! Und nun?

Da war sie also die viel beschriebene und erwartete 10.000er Marke beim DAX! Im Juni und Juli wurde der 5-stellige Bereich ein paar Mal touchiert und per Tagesschlusskurs knapp gehalten. Großartig darüber hinaus kam der DAX jedoch bis heute nicht. Was bedeutet das nun für den Verlauf der nächsten Wochen? Die Charttechnik spricht aktuell eine […] … weiterlesen

Robert Schröder
Kommentar: An kurzfristig entscheidender Weggabelung angekommen

Der Markt hat mit dem Sprung zurück über die 9800/9820 einen entscheidenden charttechnischen Erfolg am kurzfristigen Zeithorizont erzielt. Eine Bestätigung dieses positiven Signals muss nun noch die Rückeroberung der nächsten Hürde liefern. Hier entscheidet sich, ob die jüngste Erholung nur eine Bärenmarktrally ist, also ein Strohfeuer. Oder ob es sich dabei vielmehr um den Anfang […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: In Kanada wird wieder nach Diamanten gebohrt

Wir beobachten schon länger das in Kanada nach Diamanten explorierende Unternehmen Arctic Star Exploration Corp. (TSX.V: ADD; Marktkapitalisierung: $8 Mio.). Gestern wurde bekannt, dass nun das langersehnte Bohrprogramm auf ihrem Redemption Projekt im Norden Kanadas (Northwest Territories) begann. Das Redemption Grundstück befindet sich in der Lac de Gras Region, etwa 32 km südwestlich von der […] … weiterlesen

Stephan Bogner
Kommentar: Kein Trend, aber dennoch aufschlussreich

Kurz zusammengefasst lässt sich der gestrige Handelstag so beschreiben: Runter-Hoch-Runter – Börsenexperten nennen so etwas einen Sägezahnmarkt. Für Daytrader ist das planlose Auf und Ab des Index sicher eine die Nerven strapazierende Sache. Wer dagegen über mehrere Tage und Wochen investiert, kann beruhigt von der Seitenlinie aus zusehen – und kann dabei auch noch unterschwellige […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Sparer haften ab sofort für die Banken

Liebe Leserinnen, Liebe Leser, in der letzten Woche während der Fußball-WM wurde wieder ein sehr interessantes Gesetz verabschiedet. Es geht um die neuen Regeln zur Bankenrettung. Darin ist besonders brisantes enthalten, was bisher in den Medien kaum zur Sprache gebracht wurde. Um zukünftig zu verhindern, dass Steuerzahler marode Banken retten müssen, sollen nun Eigner und […] … weiterlesen

Sebastian Hell
Kommentar: Noch keine Entwarnung für den DAX

Nach dem WM-Gewinn stehen die Chancen für einen kurzen Börsenaufschwung statistisch gut (siehe gestrige Ausgabe). Doch ein starker Wochenauftakt reicht noch nicht, um die nach wie vor intakte Korrekturbewegung zu beenden. Der Ein-Minuten-Chart zeigt die nun wichtigen Widerstände genau: Bei 9820/40 Punkten hätte der Index die Hälfte der jüngsten Abwärtsbewegung wieder aufgeholt (50%-Retracement), Zwischenhochs aus […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Der WM-Sieger-Effekt

  Die Fußball-WM ist vorbei, wir haben gewonnen – schön! Aber was hat das mit dem DAX zu tun? Die Erfahrung zeigt: Ist die WM-Berichterstattung erst einmal aus den Medien verschwunden, was spätestens in einer Woche der Fall sein wird, interessiert sich niemand mehr dafür. Für den Gewinner aber stellen sich langfristige, unterschwellig wirksame psychologische […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: USD/JPY - Mächtig Dampf unterm Kessel!

Um den Yen ist es die letzten Wochen und Monate wieder sehr ruhig geworden. Warum sich das jetzt schon wieder ändern und schon bald die nächste Aufwertungsrunde 2014 ins Haus stehen könnte, lesen Sie im Folgenden. Meine letzte öffentliche Analyse zu USD/JPY mit dem Titel “Hält die Yen-Schwäche auch 2014 an?“ stammt vom 7. Februar und […] … weiterlesen

Robert Schröder
  1. 1 von 93
  2. 1