CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Aktuelle Kolumnen & Expertenkommentare

Kommentar: USD/JPY - Mächtig Dampf unterm Kessel!

Um den Yen ist es die letzten Wochen und Monate wieder sehr ruhig geworden. Warum sich das jetzt schon wieder ändern und schon bald die nächste Aufwertungsrunde 2014 ins Haus stehen könnte, lesen Sie im Folgenden. Meine letzte öffentliche Analyse zu USD/JPY mit dem Titel “Hält die Yen-Schwäche auch 2014 an?“ stammt vom 7. Februar und […] … weiterlesen

Robert Schröder
Kommentar: DAX: Schnäppchenjäger fangen an zu kaufen

Nach einem steilen Kursrutsch von fast 300 Punkten greifen die ersten Marktteilnehmer bereits wieder zu und stabilisieren den Index zumindest vorübergehend. Der (rot markiert) Aufwärtstrendkanal im Ein-Stunden-Chart wurde zwar nach unten durchbrochen, doch dies alleine stellt noch kein hinreichend nachhaltiges Verkaufssignal für den Deutschen Aktienindex dar. Darauf deutet auch die gestrige Kursentwicklung hin: Eine vorläufige […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Keine Panik oberhalb von 9400

Der DAX hat den jüngsten Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen. Wird das ein neuer Absturz? Wir sagen – wie bereits gestern – auch heute weiterhin Nein! Dafür sind die Rahmenbedingungen viel zu gut. Doch nach einem vorbildlichen weiteren Anstieg sieht es auch nicht gerade aus, was der Deutsche Aktienindex da gerade zeigt. Nun, dann bleibt nur […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Schwacher Tag - na und?

Nur weil alle sich einen weiteren Anstieg wünschen, tritt er nicht zwangsläufig ein – im Gegenteil, das kann sogar kontraproduktiv sein. Fakt bleibt aber, dass die Charttechnik (noch zumindest) positiv ist. Die jüngsten Verluste kompensieren nur den Anstieg eines einzigen Handelstages, sind also nicht dramatisch. Der starke Donnerstag der Vorwoche ist nun endgültig Geschichte – […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Alles im grünen Bereich

Die Pause in der kurzfristigen Aufwärtsbewegung des Deutschen Aktienindex am vergangenen Freitag war keine Überraschung. Der positive Trend leidet darunter nicht. Wie bereits in der vorherigen Ausgabe des Index-Radar geschrieben, blieb die Wall Street am 4. Juli feiertagsbedingt geschlossen. Ohne die US-Börsen geht hierzulande nichts, das ist schon immer so gewesen. Wer die Mini-Schwankungen des […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: VIB Vermögen AG: Überzeugende Perspektiven

Die Analysten von SRC Research haben im Anschluss an die Hauptversammlung des bayerischen Immobilienunternehmens VIB Vermögen ihre Einschätzung der VIB-Aktie aktualisiert und das Kursziel auf 14,50 Euro erhöht. Das Rating lautet weiterhin „Akkumulieren“. Die positi … weiterlesen

Holger Steffen
Kommentar: US-Feiertag schlimmer als der Sommer

Trotz des vermeintlichen Sommerlochs kam der Deutsche Aktienindex gestern gut in Fahrt – die Umsätze waren am oberen Ende der Spanne aus den vergangenen Wochen, ausgenommen nur der Verfallstag an den Terminbörsen im Juni. Zugegeben, für die Aufregung hatte der DAX auch gute Gründe. Zahlreiche US-Konjunkturdaten, darunter auch der vielbeachtete Arbeitsmarktbericht, sowie die EZB-Sitzung wirbelten […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: DEWB schafft weiteres Wertsteigerungspotenzial

Nach Darstellung von SMC-Research baut die Beteiligungsgesellschaft DEWB das Portfolio nach mehreren erfolgreichen Exits wieder aus, aktuell wurden Anteile an einem Hersteller von optischen Inspektionssystemen für die Halbleiterindustrie erworben. In den nächsten zwölf Monaten … weiterlesen

Holger Steffen
Kommentar: Der Trend dreht (fast) nach oben

Bereits jetzt hat der Deutsche Aktienindex im kurzfristigen Bereich zahlreiche positive Signale geliefert. Ein Anstieg in Richtung Rekordstand wird immer wahrscheinlicher. Mit dem Sprung über den im Ein-Minuten-Chart gut erkennbaren Widerstand um 9900/9910 Zähler konnte der Deutsche Aktienindex zur Wochenmitte einen wichtigen charttechnischen Erfolg erzielen. Hier wurde seit Ende Juni wiederholt verkauft, nun ist der […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Aufstieg zum Branchenprimus kurz vor Vollendung?

Und tatsächlich stieg die Aktie seit Ende Dezember um mehr als 315% an, während praktisch der gesamte Seltene Erden Sektor stark an Boden verlor: Molycorp hat in gleicher Zeit mehr als 50% an Wert verloren, Lynas -45%, Quest Rare Metals -48% oder Avalon Rare Metals -23%. … weiterlesen

Stephan Bogner
Kommentar: AGROB Immobilien AG: Analysten sehen Potenzial bis 15 Euro

Im Rahmen einer aktuellen Analyse hat GBC die letztjährigen Zahlen und die aktuellen Perspektiven des Immobilienunternehmens AGROB Immobilien AG kommentiert und sieht für die AGROB-Aktie unverändert Potenzial bis 15,00 Euro. Das Anlageurteil lautet weiter „Kaufen“. … weiterlesen

Holger Steffen
Kommentar: Essanelle: Rückzug von der Börse absehbar

Die Analysten von Performaxx haben letztmalig über die aktuelle Entwicklung der Essanelle Hair Group AG berichtet. Das Unternehmen habe auf der Hauptversammlung den Squeeze-out beschlossen und steht vor dem Rückzug von der Börse. Nach Darstellung der Analysten geht die Bö … weiterlesen

Holger Steffen
Kommentar: Sieg in der Verlängerung

Der DAX zeigte am Dienstag eindeutige Parallelen zum Spiel Deutschland vs. Algerien: Den ganzen Handelstag über eine eher schwache Leistung, dann der entscheidende Spurt nach vorne kurz vor Schluss. Immerhin zeigte sich auch im Tagesverlauf schon eine leicht positive Tendenz, indem wiederholt in der Zone 9835/40 gekauft wurde. Von dieser Basis aus startete dann in […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: 5 gute Gründe jetzt vorsichtig bei DAX & Co zu sein!

Liebe Leserinnen Liebe Leser, vor wenigen Tagen veröffentlichte die US-Investmentbank Goldman Sachs eine sehr interessante Studie über die Volatilität an den Märkten. Darin wurde über das „Paradoxon der Volatilität“ gesprochen. Kurz gesagt bedeutet dies, dass bei niedriger Volatilität die Anleger schnell vergessen, dass es früher einmal höhere Schwankungen an  den Märkten gab. Man gewöhnt sich […] … weiterlesen

Sebastian Hell
Kommentar: artec technologies AG: Hohe Dynamik im ersten Halbjahr

SMC-Research hat die jüngsten Meldungen von artec technologies kommentiert und sieht sich nach eigener Aussage in der positiven Einschätzung des Spezialisten für Videoüberwachsutngs- und Broadcast-Software bestätigt. Die Analysten erwarten für das laufende Jahr … weiterlesen

Holger Steffen
Kommentar: Halbzeit auf dem Parkett - eine Bilanz

So mancher Anleger hofft sehr darauf, dass der DAX in der zweiten Jahreshälfte mehr Schwung bieten wird. Kurzfristig wird dieser Wunsch aber wegen einer Sondersituation zunächst unerfüllt bleiben. Die ersten sechs Monate sind Geschichte, Zeit für einen Blick in den Rückspiegel. Gefühlt hat sich der DAX zwischen Januar bis Ende Juni nur seitwärts bewegt, die […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: 10.000 rückt zunächst in den Hintergrund

Läuft alles nach Plan, sollten Jogis Jungs auch in der neuen Woche mehr Begeisterung entfachen als der DAX. Grund zur Besorgnis besteht nach der jüngsten Verlustserie bisher nicht. Die Kursziele auf der Unterseite lassen noch etwas Spielraum für die Bären. Mit dem Rücksetzer auf ein frisches Monatstief hat der DAX Ende vergangener Woche wohl nur […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Daldrup

Der Bohrdienstleister Daldrup und Söhne erweitert das Geschäftsmodell um den Betrieb von Tiefengeothermiekraftwerken. Ein großes Pilotprojekt soll im nächsten Jahr in den Regelbetrieb übergehen. Die Transformation bietet für die Aktie aus Sicht von SMC-Research … weiterlesen

Holger Steffen
Kommentar: Sommermärchen auf dem Prüfstand

In vielen Analysen ist derzeit vom Sommerloch zu lesen verbunden mit dem Hinweis, dass sich die Kurse in dieser Zeit kaum bewegen. Hilfreich ist in solchen Situationen immer ein Blick in den Rückspiegel. Und der liefert wertvolle Erkenntnisse. Sommerzeit, Ferien, Fußball-WM und ein DAX nahe der 10.000, viele Anleger nutzen die kommenden Wochen für eine […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
Kommentar: Neue Zielmarken auf der Unterseite

Nach der jüngsten Negativserie befindet sich der DAX an der Unterseite einer noch sehr jungen Seitwärtsbewegung. Sollte die Schwächephase anhalten, wäre dies noch kein Beinbruch. Einige gute Unterstützungen eröffnen für Schnäppchenjäger bald attraktive Einstiegsgelegenheiten. Wie erwartet (Index Radar vom Mittwoch) mussten die Bullen eine erste Niederlage einstecken, der seit Ende April bestehende Aufwärtskanal wurde auf […] … weiterlesen

Franz Georg Wenner
  1. 1 von 92
  2. 1