CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Audiogent startet mit Crowd-Investing auf Plattform Innovestment

19:12 Uhr 01.11.2011

Am 6. November startet die erste Auktion auf der Crowd-Investing Plattform Innovestment. Privatanleger können mit Beträgen ab 1.000 € eine stille Beteiligung an Start-Ups wie der Audiogent GmbH erwerben und so nachhaltig vom Wachstum von innovativen Start-Ups profitieren.

Audiogent produziert als erstes Unternehmen auf dem Weltmarkt Interaktive Hörspiele und Hörbücher und vertreibt diese bereits erfolgreich über den Apple App-Store. Das kompetente Team der App-Entwickler aus Magdeburg bietet ein innovatives Entertainment-Produkt, bei dem der Hörer die Handlung einer Geschichte selbst beeinflussen und immer wieder neu erleben kann. Der Markt für mobile Applikationen auf Apple- und Android-Endgeräten bietet großes Wachstumspotenzial, an dem nun auch Privatinvestoren profitieren können. Doch warum vergibt ein Start-Up Anteile über Crowd-Investing?

Robert Lübke, COO von Audiogent, sagt hierzu: "Als ich von dieser Plattform hörte, war ich schnell begeistert! Erstmals wird der Unternehmenswert nicht berechnet, sondern durch Angebot und Nachfrage bestimmt." Bei Innovestment legen die Unternehmen einen Mindestwert fest und geben an, wieviele Anteile sie versteigern wollen. Nachdem die Auktion gestartet ist, können die Interessenten für 6 Wochen auf die angebotenen stillen Beteiligungen bieten. Marcus Tonndorf (CEO, Audiogent) ergänzt hierzu: "Wir hoffen auf diesem Weg nicht nur Investoren, sondern auch neue Partner zu finden, die uns für viele Jahre auch aktiv auf unserem Weg unterstützen." "Als Anbieter für "interaktive Hörspiele", in denen der Kunde selbst zum Teil einer Hörspielgeschichte wird, passt es zur Philosophie von Audiogent, Kunden und Partner an der Entwicklung unserer eigenen Geschichte zu beteiligen," erläutert Lübke, warum ein Crowd-Investing über Innovestment zu Audiogent passt.

Erfahren Sie mehr über Audiogent und Innovestment und registrieren Sie sich noch heute! Hier klicken!

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Donald Trump stößt mit seinen politischen Entscheidungen auf wachsenden Widerstand. Die Front gegen Ihn wird immer größer - auch große US-Unternehmen stellen sich gegen ihn. Wird Präsident Trump die Amtszeit überhaupt überstehen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!