CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Deutsche Bank, Osram und Siemens: Das hätte besser laufen können!

16:30 Uhr 12.10.2017

Liebe Leser,

Rückschlag für das Investmentgeschäft der Deutschen Bank: Wie einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zu entnehmen ist, bleibt das größte deutsche Geldhaus bei der Platzierung der Osram-Papiere auf Aktien im Wert von etwa 200 Millionen Euro sitzen.

Siemens will Osram vollständig abstoßen

Zur Einordnung: Der Industriekonzern Siemens hatte in der vergangenen Woche angekündigt, den Großteil der Anteile an Osram in Höhe von etwa 17 Prozent zu einem Gesamtpreis von 1,2 Milliarden Euro zu veräußern.

Der traditionsreiche Lichtspezialist Osram war von 1978 bis 2013 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Siemens AG. Anschließend wurde Osram abgespalten, an die Börse gebracht und am 23. September 2013 in den MDAX integriert. Siemens hielt fortan noch einen Anteil von circa 17,5 Prozent am Lichtkonzern.

Deutsche Bank und Citi mit Restverkauf beauftragt

Um den Restverkauf über die Bühne zu bringen, beauftragte Siemens letzte Woche die Deutsche Bank und das US-Investmentinstitut Citi. Bereits kurz danach kursierten Gerüchte, dass die beiden Geldhäuser wohl nicht genügend Abnehmer gefunden haben.

Beteiligung der Deutschen Bank an Osram verdoppelt sich

Jetzt also die Bestätigung: Im Zuge einer Pflichtveröffentlichung meldete die Deutsche Bank nun eine Beteiligung von knapp 6 Prozent am Münchner Lichtkonzern. Zuvor hielt das Institut über ihren Vermögensverwalter Deutsche Asset Management lediglich 3,01 Prozent an Osram.

Verluste sind möglich

Wie es in solchen Fällen üblich ist, übernehmen die platzierenden Banken die Aktien meistens auf die eigenen Bücher. In der Folge wird versucht, die Papiere sukzessive über die Börse loszuwerden. Für etwaige Verluste müssen die Banken - entsprechend der jeweiligen Vertragsgestaltung - selbst aufkommen.

Verdreifachen Sie Ihr Depot - 3 Aktien lachen über den DAX!

Schlagen Sie die Börse mit den +300%-Kandidaten! Sichern Sie sich heute die Namen der 3 Aktien, die Ihr Depot ver-DREI-fachen! Nur für 100 Leser KOSTENLOS!

HIER klicken und Spezialreport KOSTENLOS anfordern!

Ein Beitrag von Marco Schnepf.

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Boersennews.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss. Boersennews.de hat bis zur Veröffentlichung der Artikel keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand der Artikel. Die Veröffentlichungen erfolgen durch externe Autoren bzw. Datenlieferanten. Infolgedessen können die Inhalte der Artikel auch nicht von Anlageinteressen von Boersennews.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
SIEMENS Aktienkurs DE0007236101 115,90 € -1,28 %
DEUTSCHE BANK Aktienkurs DE0005140008 14,40 € 1,55 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Finden Sie, dass sich Katalonien von Spanien abspalten sollte?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!