CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

FCA vor den Zahlen: Welche Ergebnisse werden erwartet?

17:34 Uhr 21.04.2017

Lieber Leser,

am 27. April wird Fiat Chrysler die Zahlen für das erste Quartal 2017 veröffentlichen. Im vierten Quartal 2016 hat der Automobilbauer einen bereinigten Gewinn je Aktie von 0,27 Euro verzeichnet. Ein Anstieg von 68 % gegenüber dem vierten Quartal in 2015. Dennoch hatten Analysten mehr erwartet. Für das erste Quartal 2017 prognostizieren Analysten einen Anstieg beim bereinigten Gewinn je Aktie auf ca. 0,42 Euro gegenüber einem Gewinn je Aktie von 0,31 Euro im ersten Quartal 2016.

Umsätze sollen gegenüber Vorjahr steigen

Während des ersten Quartals sind die Absätze der Marken Dodge und Jeep gegenüber Q1 2016 um jeweils 5 % und 11 % gefallen. Diese schwache Entwicklung könnte die Zahlen negativ beeinflussen. Dennoch schätzen Analysten schätzen bei den Umsätzen einen Anstieg gegenüber dem Vorjahresquartal von 3,8 %. Die Absätze sollen im Laufe des Jahres wieder anziehen. Alleine im März verzeichnete Fiat Chrysler einen um 18 % höheren Absatz im Vergleich zum Vorjahr.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken ?

? denn heute können Sie den Bestseller: "Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!" von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Rami Jagerali.

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Boersennews.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss. Boersennews.de hat bis zur Veröffentlichung der Artikel keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand der Artikel. Die Veröffentlichungen erfolgen durch externe Autoren bzw. Datenlieferanten. Infolgedessen können die Inhalte der Artikel auch nicht von Anlageinteressen von Boersennews.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Donald Trump stößt mit seinen politischen Entscheidungen auf wachsenden Widerstand. Die Front gegen Ihn wird immer größer - auch große US-Unternehmen stellen sich gegen ihn. Wird Präsident Trump die Amtszeit überhaupt überstehen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!