CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Tausende Kunden schlossen Negativzins-Kredit ab

08:41 Uhr 07.09.2017
money-1017463_640

Verbraucher konnten von Mitte Juli bis Ende August an über das Kreditvergleichsportal smava einen Kredit mit Minuszinsen aufnehmen. Kreditnehmer, die 1.000 Euro aufgenommen haben, müssen nur 994 Euro zurückzahlen. Mehrere Tausend Kreditnehmer profitierten von dem negativen Effektivzins.

Positive Bewertung des Negativzins-Kredits

Ende August lief der Negativzins-Kredit des Kreditvergleichsportals smava aus. Bis zu diesem Zeitpunkt schlossen mehrere Tausend Verbraucher den Kredit mit Minuszinsen ab. Angaben des Geschäftsführers und Mitgründers Alexander Artopé zufolge sei der Negativzins-Kredit sehr gut bei den Kunden angekommen. "Wir haben insgesamt eine mittlere vierstellige Zahl an Krediten ausgereicht.", so Artopé.

Kunden, die über smava einen Kredit über 1.000 Euro netto aufgenommen haben, können bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einem effektiven Jahreszins von minus 0,4 Prozent Geld sparen und müssen lediglich 994 Euro an die Bank zurückzahlen. Der Kredit, der über smava vermittelt wurde, entstand in Kooperation mit der Münchener Fidor Bank.

Smava feiert zehnjähriges Jubiläum

Das Zins-Angebot hat das Unternehmen smava, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, ein Stück näher zu einem ehrgeizig gesteckten Ziel gebracht: "Wenn Kunden einen Kredit haben wollen, sollen sie sofort an smava denken.", erklärt Artopé. Mit einem vermittelten Kreditvolumen von mehr als einer Milliarde Euro in diesem Jahr befindet sich das Kreditvergleichsunternehmen auf einem guten Weg dahin. Insgesamt seien dann seit der Gründung im Jahr 20007 drei Milliarden Euro vermittelt worden. Ein Wachstum von mehr als 80% pro Jahr spricht gleichfalls für eine gesteigerte Präsenz auf dem Kreditmarkt.

Besondere Aufmerksamkeit bekam smava vor der Offerte des Negativzins-Kredits bereits durch das Angebot der deutschlandweit ersten Null-Prozent-Finanzierung, die nicht an einen Verwendungszweck gebunden ist und Ende 2015 das erste Mal präsentiert wurde. Geschäftsführer Artopé schließt nicht aus, dass der Negativzins-Kredit zukünftig noch einmal angeboten werden könnte.

Kreditnehmer zum Vergleichen motivieren

Artopé räumt ein, dass spezielle Kreditangebote wie der Negativzins dazu dienen, die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern. "Mir war es aber auch wichtig, Kunden darauf hinzuweisen, dass Kredite aus dem Internet viel günstiger sind als aus der Bankfiliale.", vervollständigt der Geschäftsführer die Intention, die hinter dem Kredit-Angebot mit Minuszins steht.

Noch immer schließt ein Großteil der Verbraucher Bankgeschäfte über Filialbanken ab. "Momentan werden etwa zehn Prozent der Kredite online abgeschlossen.", erläutert Artopé. Daten der Deutschen Bundesbank, der Schufa und des Bankenverbandes verdeutlichen zudem, dass viele Verbraucher nicht wissen, dass sie zu viel für Kredite zahlen.

Gerade in Zeiten der Nullzinspolitik - einer Zeit, in der Geld leihen so günstig ist wie noch nie -  können Verbrauch von günstigen Krediten profitieren. Ein unabhängiger Kreditvergleich hilft bei der Ermittlung des günstigsten Kredits. Über smava können derzeit 70 Ratenkredite von 25 Banken verglichen und abgeschlossen werden. Aufgrund der höheren Wettbewerbssituation sowie der Kooperation mit Partnerbanken, mit denen Sonderkonditionen ausgehandelt werden, können Kreditvergleichsplattformen wie smava derart günstige Finanzierungen anbieten.

 

Bei smava arbeiten aktuell an den Standorten Berlin und Hamburg 300 Mitarbeiter. Jeder Dritte der Mitarbeiter ist unternehmensangaben nach ein Kundenberater. Dass es sich bei smava um ein profitables Unternehmen handelt, verdeutlichen die Angeben zu dem vermittelten Kreditvolumen.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Das Jamaika-Aus hat Deutschland schockiert. Sollten jetzt Neuwahlen folgen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!