CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Website des Jahres: Letzte Chance zum Abstimmen und Gewinnen!

14:24 Uhr 02.10.2013
Logo Website des Jahres 2013 klein q

Liebe Börsennews.de-Leser,

noch bis zum heutigen Freitag um 16:00 Uhr können Sie online über Ihre Lieblingswebsites abstimmen. Mit der Auszeichnung "Website des Jahres" bedenkt das Marktforschungsinstitut MetrixLab jährlich 20 Online-Plattformen - aus ebenso vielen Kategorien mit je 12 Kandidaten.

In der Kategorie "Finanzen" ist in diesem Jahr auch Börsennews.de als Teilnehmer nominiert worden. Top-Anbieter wie die Deutsche Bank, die Postbank sowie das Handelsblatt streiten mit uns um den ersten Platz, was uns angesichts des jungen Alters unserer Plattform besonders ehrt.

Zugleich verstehen wir die Nominierung als Bestätigung für unsere tägliche Arbeit und die Bemühung, unseren Lesern regelmäßig aktuelle und hochwertige Informationen aus dem Finanzsektor zur Verfügung zu stellen. Kostenlos - und das auch weiterhin.

Ein klein wenig Eigennutz gönnen wir uns allerdings: Noch etwas mehr als die Nominierung würde uns natürlich ein gutes Abschneiden im "Website des Jahres"-Wettbewerb freuen.

Daher möchten wir unsere Leser an dieser Stelle noch einmal aufrufen, heute unter

http://websitedesjahres.de/b-rsennewsde/

abzustimmen. Punkte sind in den Kategorien Inhalt, Design und Navigation abzugeben, was mit nur wenigen Klicks erledigt ist.

Einen nicht zu vernachlässigenden Ansporn dürften die attraktiven Preise darstellen, die die Veranstalter des Wettbewerbs unter allen Abstimmenden verlosen: Ein Notebook, zwei Kameras und fünf kabellose Premium-Lautsprecher sind darunter.

Falls Sie nicht bereits teilgenommen haben, machen Sie jetzt mit - heute besteht letztmalig die Möglichkeit zur Abstimmung!

 

Vielen Dank und viele Grüße

Ihr Börsennews.de Team

 

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
DEUTSCHE BANK Aktienkurs DE0005140008 15,52 € 3,19 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Donald Trump stößt mit seinen politischen Entscheidungen auf wachsenden Widerstand. Die Front gegen Ihn wird immer größer - auch große US-Unternehmen stellen sich gegen ihn. Wird Präsident Trump die Amtszeit überhaupt überstehen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!