CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Bericht über Investor aus China treibt Aktie von Osram

12:52 Uhr 30.09.2016
Osram
Osram ist Weltmarktführer bei Autolampen und Nummer zwei bei optoelektronischen Halbleitern. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Übernahmefantasien haben den Börsenkurs von Osram beflügelt. Die Aktien des Lichtkonzerns waren im MDax die meistgehandelten Anteile und mit einem Plus von knapp zwei Prozent zunächst das größte Zugpferd im Index.

Das «Handelsblatt» (Freitag) hatte unter Berufung auf Industrie- und Regierungskreise berichtet, chinesische Investoren seien an einer Übernahme von Osram interessiert.

Interessenten hätten Kontakt zur früheren Osram-Mutter Siemens aufgenommen, schrieb die Zeitung unter Berufung auf chinesische Finanzkreise weiter. Siemens hält noch 17,5 Prozent der Anteile von Osram.

Den Bericht wollte ein Siemens-Sprecher nicht kommentieren. Ein Osram-Sprecher sagte: «Wir befinden uns fortlaufend mit bestehenden und potenziellen Investoren im Gespräch, kommentieren aber keine einzelnen Gespräche.»

Osram ist Weltmarktführer bei Autolampen und Nummer zwei bei optoelektronischen Halbleitern. Sein traditionelles Lampengeschäft mit Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen hat Osram soeben an ein chinesisches Unternehmen verkauft.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
SIEMENS Aktienkurs DE0007236101 114,70 € 0,31 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Das schier Undenkbare ist eingetreten - Donald Trump wird 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Was denken Sie, worauf muss man sich einstellen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!