CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Dax startet schwach in die Woche

09:31 Uhr 06.02.2017
Logo DAX
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat zum Handelsstart an eine schwache Vorwoche angeknüpft. Die Gewinne der Wall Street und von Asiens Börsen halfen letztlich nicht.

Der Dax gab wenige Minuten nach dem Auftakt um 0,40 Prozent auf 11 605,01 Punkte nach, nachdem er in der vergangenen Woche bereits mehr als 1 Prozent eingebüßt hatte.

Christian Schmidt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) sieht den deutschen Leitindex noch immer auf Richtungssuche, nachdem die Euphorie über die Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump hierzulande zuletzt deutlich abgeebbt ist.

Auch der breitere deutsche Aktienmarkt gab am frühen Montagmorgen nach: Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank um 0,24 Prozent auf 22 590,68 Punkte. Der Technologie-Index TecDax büßte 0,19 Prozent auf 1851,33 Zähler ein. Dagegen konnte sich der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 mit minus 0,02 Prozent auf 3272,40 Punkte nahezu stabil halten.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Finden Sie, dass sich Katalonien von Spanien abspalten sollte?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!