CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Ebay-Aktie stürzt ab

09:14 Uhr 20.10.2016
Ebay
An der Wall Street hatte man auf einen optimistischeren Ausblick von Ebay gehofft. Foto: Lukas Schulze

San Jose (dpa) - Ebay hat Anleger mit seinem Ausblick auf das Weihnachtsgeschäft enttäuscht. Grund war eine verhaltene Prognose für das laufende vierte Quartal.

Im dritten Quartal kletterte der Umsatz zwar verglichen mit dem Vorjahreswert um überraschend starke 5,6 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar (2,0 Mrd Euro), wie die Online-Handelsplattform nach US-Börsenschluss mitteilte. Auch der Überschuss fiel trotz eines Rückgangs von 539 auf 413 Millionen Dollar besser als erwartet aus. Am Markt kam der Quartalsbericht trotzdem überhaupt nicht gut an.

Das Unternehmen stellte einen Umsatz zwischen 2,36 und 2,41 Milliarden Dollar und einen bereinigten Gewinn pro Aktie zwischen 52 und 54 Cents in Aussicht, obwohl das Weihnachtsgeschäft zum Jahresende traditionell für Anschub sorgt. An der Wall Street hatte man auf einen optimistischeren Ausblick gehofft. Die Aktie stürzte nachbörslich zeitweise um über acht Prozent ab.

Ebay-Mitteilung

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
EBAY Aktienkurs US2786421030 28,42 € 3,76 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Das schier Undenkbare ist eingetreten - Donald Trump wird 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Was denken Sie, worauf muss man sich einstellen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!