CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Fleischer wollen Digitalisierung voranbringen

10:47 Uhr 08.10.2016
Metzger-Handwerk
Metzger hängen an einem Messestand des deutschen Fleischer-Verbandes frisch produzierte Würstchen auf eine Stange. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Saarbrücken (dpa) - Die Fleischerbetriebe in Deutschland wollen verstärkt mit neuen digitalen Angeboten um Kunden werben. Ein Ziel seien beispielsweise Bestellungen per Smartphone, sagte Gero Jentzsch vom Deutschen Fleischer-Verband der Deutschen Presse-Agentur.

Im Idealfall könnten Verbraucher Fleisch und Wurst dann auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten abholen - etwa in speziellen Kühlfächern, die sich per Handycode öffnen lassen. Auf dem Deutschen Fleischer-Verbandstag in Saarbrücken wird ein Fleischerbetrieb aus Trier für ein derartiges Konzept mit einem Preis ausgezeichnet.

Dauerbrenner in der Branche sei das Thema Nachwuchs und Fachkräfte, sagte Jentzsch. Viele Betriebe stünden in nächster Zeit zur Übernahme an, es gebe aber zu wenige Fachkräfte, die die Geschäfte fortführen könnten. Weil Ausbildungsplätze immer häufiger unbesetzt blieben, fehlten später auch die entsprechenden Fachkräfte. «Vor zwei Jahren haben wir deshalb eine Nachwuchs-Werbekampagne gestartet», sagte Jentzsch. Die Fleischer befänden sich aber in starker Konkurrenz zu anderen Handwerksberufen. «Es gibt einfach wenig junge Menschen, um die wird hart gerungen.»

Dem Verband zufolge ist die Zahl der Fleischerbetriebe in Deutschland im vergangenen Jahr um rund 400 auf 13.158 zurückgegangen - vor allem, weil geeignete Nachfolger fehlen.

Informationen zum 126. Fleischer-Verbandstag

Verband zur Strukturentwicklung im Fleischerhandwerk

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Das schier Undenkbare ist eingetreten - Donald Trump wird 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Was denken Sie, worauf muss man sich einstellen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!