CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Gabriel stellt neuen Jahreswirtschaftsbericht vor

05:45 Uhr 25.01.2017
Sigmar Gabriel
Die Vorlage des Jahreswirtschaftsberichtes nach der Kabinettssitzung dürfte Gabriels letzter größerer Termin als Wirtschaftsminister sein. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel stellt heute in Berlin die aktuelle Konjunkturprognose der Bundesregierung vor.

Die Vorlage des Jahreswirtschaftsberichtes nach der Kabinettssitzung dürfte Gabriels letzter größerer Termin als Wirtschaftsminister sein. Denn nach seinem Verzicht auf eine Kanzlerkandidatur und den SPD-Vorsitz will Gabriel als Außenminister im schwarz-roten Kabinett weitermachen.

Im aktuellen Jahreswirtschaftsbericht sagt die Bundesregierung für dieses Jahr einen Job-Rekord voraus. Die Zahl der Erwerbstätigen werde nochmals um 320 000 auf mehr als 43,8 Millionen Menschen erhöhen. Die Arbeitslosenquote dürfte sich bei 6 Prozent stabilisieren.

Die deutsche Wirtschaft werde 2017 um 1,4 Prozent zulegen. 2016 war die Wirtschaftsleistung noch um 1,9 Prozent gestiegen. Der Rückgang in diesem Jahr lasse sich zum großen Teil auf eine geringere Zahl von Arbeitstagen zurückführen. Bereinigt um diesen Effekt betrage das Konjunkturplus 1,6 Prozent.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Finden Sie, dass sich Katalonien von Spanien abspalten sollte?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!