CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Kuka meldet Rekord bei Auftragseingang im zweiten Quartal

20:13 Uhr 21.07.2016
Roboterhersteller Kuka
Beim Umsatz rechnet Kuka im laufenden Jahr mit mehr als drei Milliarden Euro Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Augsburg (dpa) - Der vor der Übernahme durch den chinesischen Konzern Midea stehende Roboterbauer Kuka hat im zweiten Quartal einen Rekord beim Auftragseingang verzeichnet. Die erzielten rund 890 Millionen Euro lägen «deutlich über den Erwartungen», teilte das Unternehmen mit.

Beim Umsatz rechnet Kuka im laufenden Jahr weiterhin mit mehr als drei Milliarden Euro. Die Kosten im Zusammenhang mit der Übernahme durch Midea bezifferten die Augsburger auf 30 Millionen Euro. Dazu zählen der Mitteilung zufolge Aufwendungen unter anderem für Beratungskosten und Kosten für Mitarbeiter-Aktienprogramme.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
KUKA Aktienkurs DE0006204407 85,57 € -0,83 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Die US-Notenbank hat den Leitzins diesmal noch nicht erhöht, jedoch eine baldige Anhebung angekündigt. Glauben Sie, dass dies noch in diesem Jahr geschieht?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!