CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Öko-Sektor in Deutschland legt zu

10:07 Uhr 05.07.2010
Öko
Äpfel aus ökologischem Anbau: Jeder 18. Betrieb in Deutschland wirtschaftete im vergangenen Jahr bereits ökologisch.

Berlin (dpa) - Die ökologische Landwirtschaft ist nach Informationen der «Passauer Neuen Presse» in Deutschland weiter auf Expansionskurs. Jeder 18. Betrieb - insgesamt 21 047 - wirtschaftete im vergangenen Jahr bereits ökologisch, berichtete das Blatt am Montag.

Das entspreche im Vorjahresvergleich einem Zuwachs von 6,2 Prozent auf nunmehr 5,6 Prozent aller Betriebe. Das geht aus Zahlen des Bundeslandwirtschaftsministeriums hervor, die der Zeitung vorliegen, wie es heißt.

Die Fläche für den Bio-Anbau stieg demnach um 4,3 Prozent auf 947 115 Hektar. Die soliden Steigerungsraten der Vorjahre setzten sich damit fort, zitiert die PNP aus dem Bericht des Agrarministeriums. Dies gelte neben der reinen Landwirtschaft auch für die Zahl der verarbeitenden Betriebe und der Importeure. Insgesamt waren demnach im vergangenen Jahr 31 295 Unternehmen - Erzeuger, Verarbeiter und Importeure - im Öko-Sektor tätig.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Zumindest die Wirtschaftsweisen sehen in der Bundesregierung die primären Schuldigen für die prognostiziert maue Konjunktur der kommenden Monate. Die Volksvertreter verweisen hingegen auf die schwierigen außenwirtschaftlichen Entwicklungen. Ihre Meinung ist gefragt - trägt alleine die Bundesregierung die Schuld am reduzierten Wachstum oder geht man zu hart mit ihr ins Gericht?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!