CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

US-Mobilfunkgeschäft treibt Deutsche Telekom an

05:51 Uhr 10.11.2016
Telekom
Im Inland läuft das Mobilfunkgeschäft wegen des harten Preiswettbewerbs nicht ganz so rund wie erhofft. Foto: Jens Büttner

Bonn (dpa) - Das rasante Kundenwachstum in den USA hält die Deutsche Telekom auf Kurs. Nachdem die US-Mobilfunktochter des Bonner Unternehmens vor wenigen Wochen erneut Rekordzahlen vermeldet hatte, legt Vorstandschef Tim Höttges heute die Quartalsbilanz für den Mutterkonzern vor.

Dabei dürfte die Telekom nach Einschätzung von Experten sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis Zuwächse verzeichnen.

Im Inland läuft das Mobilfunkgeschäft wegen des harten Preiswettbewerbs nicht ganz so rund wie erhofft. Gleichzeitig investiert die Telekom massiv in den Ausbau schneller Netze. Im laufenden Geschäftsjahr sollen es rund 5 Milliarden Euro werden - ein Anteil von 20 Prozent des Umsatzes.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
DEUTSCHE TELEKOM Aktienkurs DE0005557508 14,86 € 0,88 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Das schier Undenkbare ist eingetreten - Donald Trump wird 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Was denken Sie, worauf muss man sich einstellen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!