CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Börse Live: DAX schüttelt Verunsicherung ab (Teil 1/2)

18:25 Uhr 10.07.2012

Am Morgen noch galt der Blick der Klage in Karlsruhe - doch gute Konjunkturdaten haben die Sorgen vertrieben und den DAX in die Höhe befördert. Am Ende des Tages finden sich nur drei Einzelwerte im roten Bereich wieder. Größter Gewinner am Dienstag: ThyssenKrupp.

Nach mehreren Verlusttagen in Folge hat der Dax am Dienstag wieder Gewinne verzeichnet. Nach einem schwachen Start in den Handelstag schoss der Leitindex am Vormittag nach oben und schloss nach einigen Schwankungen am Nachmittag mit plus 0,79 Prozent bei 6.438,33 Punkten. Der MDax legte um 1,36 Prozent auf 10.565,23 Punkte zu, und der TecDax kletterte um 0,96 Prozent auf 760,16 Punkte. Angesichts globaler Konjunktursorgen und der europäischen Schuldenkrise hätten sich viele Anleger zunächst nicht aus der Deckung gewagt, sagte Marktanalyst Gregor Kuhn von IG Markets. Nach überraschend positiv ausgefallenen Industrieproduktionsdaten aus Europa, mit Ausnahme Frankreichs, hätten die Investoren allerdings wieder Mut gefasst und seien in den Markt zurückgekehrt. Analysten begründeten die positive Trendwende auch mit markttechnischen Faktoren.

Weitere Videos

  • RWE-Aktie: Goldman Sachs meldet sich zu Wort
  • Infineon: Internationale Diversifizierung durch Rectrifier
  • ThyssenKrupp-Aktie: Einsparungen durch Verzahnung von Geschäftseinheiten
  • Euro/Dollar: Nach Einkaufsmanagerindex wieder stärker
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
THYSSENKRUPP Aktienkurs DE0007500001 20,96 € -0,85 %
DAX DE0008469008 9.359,50 € -0,35 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die im Auftrag der 'Bild' durchgeführt wurde, glauben 81% der Bundesbürger nicht daran, dass die Eurokrise bereits ausgestanden ist. Vom Gegenteil sind lediglich 7% der Befragten überzeugt. Welche Ansicht vertreten Sie in dieser Frage?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!